Allgemein,  Gemüse,  schnell & einfach,  vegetarisch

Überbackener Spitzkohl

Low Carb, bitte sehr. Für alle die auf Kohlehydrate zwecks Gewichtsabnahme verzichten wollen. Aber auch um Gewicht zu halten, könnt ihr 1 x die Woche auf Kohlehydrate verzichten. Dann klappt das schon.

Dieser feine Kohl kann mehr als nur Salat, er ist sozusagen ein kleiner Alleskönner. Man kann ihn nämlich auch in den Backofen stecken. Durch den Käse bekommt er eine leicht krosse Note. Das dieser Kohl sehr gesund und kalorienarm ist, brauche ich euch ja wohl nicht zu sagen.

Zutaten für 2-4 Personen:

  • 1/2 bzw. 1 Stk. Spitzkohl
  • 100 ml Orangensaft frisch gepresst
  • 100 ml Milch
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 2 Stk Scheiben Gouda
  • 1 Teel. Curry
  • 30 gr. Butter
  • 1/2 Teel. Zucker
  • Pfeffer
  • Salz
  • Mehl zum bestäuben
  • (die Soße reicht für 1Spitzkohl)
Spitzkohl überbacken

Zubereitung:

Spitzkohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. In etwas Salzwasser ca. 8-10 Minuten dünsten. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Butter in einem Topf schmelzen lassen, mit Mehl bestäuben, etwas angehen lassen. Gemüsebrühe, Milch und Orangensaft hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Curry, Pfeffer und Salz abschmecken.

Gouda in kleine Würfelchen schneiden und in der Soße schmelzen lassen.

Den Spitzkohl in eine Auflaufform geben und mit der Soße übergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10-15 Minten überbacken oder kurz unter dem Grill gratinieren.

Tipp: Ihr könnt das ebenfalls auf einem Backblech machen. Der Käse ist natürlich auch variabel, da könnt ihr den nehmen der euch am besten schmeckt.

Dieses Rezept habe ich vor Jahren mal in einem Kochforum (kochbar.de) vorgestellt. Ich denke es ist an der Zeit dieses leckere Rezept mit euch zu teilen.

(die Soße reicht für 1Spitzkohl, aber ich löffel auch gerne)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.