Aus dem Backofen,  Fleisch,  Rezepte,  schnell & einfach

Chicken Wings selbst gemacht

Wann hast du Chicken Wings zuletzt selbst gemacht? Hier kannst du dir im wahrsten Sinne des Wortes die Finger nach lecken. Rundherum saftig und von innen so zart, dass das Fleisch vom Knochen fällt.

Draußen stürmt und regnet es, doch in meiner Küche ist es so schön kuschelig. Gleich kommen die Kinder zum Essen, wie immer bringen sie mächtig Hunger mit. Ich freue mich schon wie ein kleiner Schneeekönig, es riecht so gut und die Chicken Wings sehen im Ofen mega total lecker aus. Die Jungs essen gerne die kleinen Bollen die sie einfach aus der Hand knabbern. Wir Erwachsenen schwärmen mehr für die Flügel. Sie sind so Saftig, das Fleisch fällt so vom Knochen ab. Ich liebe es wenn alle zufrieden sind.

So werden Chicken Wings richtig saftig

Der Backofen darf in der ersten halben Stunde nicht zu hoch stehen. Sonst bräunen die Chicken Wings von außen viel zu schnell und von innen sind sie später nicht ganz gar. Eine Temperatur von 120 Grad Ober,-Unterhitze bzw. 100 Grad Umluft lässt die Haut erstmal schön antrocknen und das Fleisch von innen durchziehen.

In der zweiten halben Stunde wird die Temperatur dann richtig hoch gestellt damit sie schön braun werden und so eine tolle crosse Kruste entsteht.

Chicken Wings selbst gemacht

Chicken Wings Low Carb einfach im Backofen zubereiten

Chicken Wings im Backofen zu machen ist eine gesunde und fettarme Variante die mega lecker schmeckt. Die Haut hat genug Fett und trocknet trotzdem nicht aus. Der Backofen bleibt übrigens auch sauber.

Du kannst in der Zeit, in der die Chicken Wings im Backofen sind einen Salat zubereiten. Denn außer der Schüssel in der du die Chicken Wings trocken mariniert hast, brauchst du nichts mehr zu spülen.

Es ist einfach genial mit so wenigen Zutaten richtig viel Geschmack zu erleben.

Chicken Wings selbst gemacht

Chicken Wings leckeres Fingerfood unter Freunden

Diese Chicken Wings sind absolut gelingsicher und genial für Gäste. Ohne große Vorbereitung hast du sie schnell im Backofen oder du marinierst sie ein paar Stunden vorher bevor deine Gäste kommen. Das ist wirklich im Handumdrehen geschehen.

Die Marinade besteht aus wenigen trockenen Zutaten die du schnell zusammen gemischt hast. Einfach genial und richtig lecker.

Chicken Wings selbst gemacht

Chicken Wings wie aus den USA

Diese Zubereitungsweise erinnert mich immer an die Zeit als ich in Canada gelebt habe. Wer nicht nach KfC gerannt ist, hat sich die Chicken Wings zu Hause im Backofen gemacht. Lecker waren sie immer.

Wenn du Ketchup ohne Zucker selbst machen möchtest, schau mal hier: rezept-ketchup-ohne-zucker

Chicken Wings selbst gemacht

Wenn du meine Chicken Wings nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Chicken Wings selbst gemacht

Chicken Wings selbst gemacht

Chicken Wings, Backofenrezept, für Gäste, einfach
Vorbereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Backofengericht, einfach, Familienessen, Fingerfood, für Gäste, low carb
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Chicken Wings, einfach zu machen, Hähnchenflügel
Yield: 3 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • 1 Backofenrost
  • 1 Backblech

Materials

  • 1,5 Kg Hähnchenflügel, Chicken Wings
  • 1 Pak Backpulver
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • Pfeffer frisch gemahlen

Anleitungen

  • Hähnchenflügel mit Küchenpapier gut abtrocknen.
  • Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Das Rost darauf legen. Den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.
  • Gewürze miteinander vermischen.
  • In einer großen Schüssel die Gewürzmischung über die Hähnchenflügel geben und schön einmassieren.
  • Die Hähnchenflügel nebeneinander auf das Rost legen.
  • Die Chicken Wings für 30 Minuten bei 100 Grad in den Backofen schieben.
  • Danach die Temperatur auf 200 Grad Umluft erhöhen und die Chicken Wings weiter 15 Minuten im Ofen lassen.
  • Nun die Chicken Wings umdrehen und weitere 15 Minuten im Ofen lassen.
  • Eventuell nochmal mit dem ausgetretenen Fett bestreichen.

Notizen

Tipp:
Wer mag kann noch getrocknetes Knoblauchpulver dazugeben.
Die Chicken Wings sollten Zimmertemperatur haben bevor sie in den Backofen kommen, das gewährleistet ein gleichmäßiges durchgaren.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner