• Allgemein,  schnell & einfach

    Steinbeißerfilet mit Kräuterhollandaise und Rosenkohl-Kartoffelstampf

    Im Rahmen meiner Tiefkühltruhe Aufräumaktion und “Wir bleiben zu Hause” dürfen sich alle Rosenkohl-Liebhaber noch einmal freuen. So mögen ihn auch Kinder ganz gerne, und…der Rosenkohl-Kartoffelstampf hört sich zwar unspektakulär an und sieht auch so aus. Ihr solltet ihn aber unbedingt probieren. Es ist wichtig den Fisch mindestens eine halbe Stunde vorher aus der Kühlung zu nehmen. Der Steinbeißer hat sehr festes Fleisch und zerfällt daher auch nicht so schnell. Zutaten für 2 Personen: 200 gr. Kartoffeln 200 gr. Rosenkohl 2 Eßl. geschmolzene Butter Muskat frisch gerieben Pfeffer; Salz Kartoffeln und Rosenkohl zusammen in Salzwasser kochen. Mit der geschmolzenen Butter und Muskat würzen und alles schön stampfen. Steinbeißerfilet: Pro Person…

  • Allgemein,  schnell & einfach,  Suppen

    Rinderkraftbrühe mit buntem Gemüse und Zwiebelmett-Einlage

    Im Rahmen “wir bleiben zu Hause” und verbrauchen die Vorräte aus der Tiefkühltruhe gibt es eine sehr leckere Rindfleischsuppe mit einer interessanten Einlage. Ich zeige euch wie ihr geschickt eine Zwiebelwurst in eine Suppe integriert. Und das mit wenig Aufwand. Wer berufstätig ist, weiß das es manchmal schnell gehen muss und ist froh einen gewissen Vorrat vorgekocht zu haben. Im Herbst mache ich mir immer einen gewissen Vorrat an Rinderkraftbrühe und friere diese dann so ein, dass ich 2 große Tassen pro Portion habe. Aus dem einfachen Grund, nichts tut so gut wie eine hausgemachte Suppe wenn man erkältet ist (Hühnersuppe hilft auch und ist selbstverständlich ebenfalls in meiner Bevorratung…

  • Allgemein,  Gemüse,  schnell & einfach

    Rosenkohlblätter sehr fein

    Rosenkohl ist nicht jedermanns Sache. Wenn ihr aber die einzelnen Blätter verwendet, mögen ihn die meisten doch recht gerne. Der Zeitaufwand beträgt gerade mal 10 Minuten zum ablösen der Blätter. Zutaten für 2 Personen: 250 gr. Rosenkohl 60 gr. Butter 1 Eßl. Zucker Pfeffer, Salz Zubereitung: Unschöne Blätter von außen entfernen, alle anderen Blätter ablösen so weit es geht. 2 Minuten in Salzwasser blanchieren, sofort abschrecken. Die Blätter in Butter schwenken, mit dem Zucker bestreuen und etwas karamellisieren lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. TIPP: Zum Schluss sind es nur noch Miniröschen die ich natürlich mit verwende. Diese habe ich einfach halbiert und als erstes für 5 Minuten blanchiert. Danach…

  • Allgemein,  Aufläufe,  Gemüse,  schnell & einfach

    Rosenkohl-Auflauf

    Es gibt viele Arten Rosenkohl zu zubereiten. Diese hier ist einfach aber raffiniert. Das schöne daran ist, ihr kommt ganz ohne Kartoffeln aus und ist somit Low-Carb. Mit Speck und Schmand bin ich groß geworden und zählt heute immer noch zu den Zutaten, die ich gerne in der Küche verwende. Meine Eltern und Großeltern stammten aus Ostpreußen. Speck, Schmand, Milch und Eier waren immer im Haus. Logisch das da immer auch Schmand mit im Spiel war. Schmand ist nämlich ein hervorragender Geschmacks-verstärker und obendrein noch sehr sättigend. Zutaten für 2-3 Personen: 750 gr. Rosenkohl 150 gr. Speckwürfel (mager) 2 kleine Zwiebel (rote) 200 gr. Schmand 1 Eßl. Zucker Pfeffer, Salz…