Go Back

Zucchini-Marmelade

leicht säuerliche Marmelade mit Limettensaft für ca. 5-6 Gläser
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit6 Min.
Gericht: Brotaufstrich, einfach, Frühstück, Marmelade
Land & Region: Deutsch
Keyword: Zucchinimarmelade
Yield: 6 ca. Gläser
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • Pürierstab
  • Schaumkelle

Materials

  • 600 Gramm Zucchini
  • 1/2 Stück Apfel geschält
  • ca. 10 Stück Rosmarin-Nadeln
  • 180 ml Limettensaft
  • 500 Gramm Gelierzucker 1:2

Anleitungen

  • 7 Gläser inklusive Deckel, entweder von Hand auskochen oder wer hat, auf Gläschen desinfizieren im Dampfgarer auskochen. Besser 1 Glas mehr als eins zu wenig.
  • Auf einem sauberen Geschirrtuch kopfüber stellen. Bitte nicht von innen trocken putzen, sonst werden sie wieder unsteril.
  • Die Zucchini und den halben Apfel schälen und grob raspeln.
  • Limettensaft hinzufügen und pürieren.
  • Zucker zugeben und umrühren.
  • Alles zusammen in einem großen Topf ca. 12 Minuten köcheln lassen. Dabei den entstehenden Schaum abschöpfen. (die Marmelade sieht hinterher in den Gläsern besser aus).
  • Zum Schluss die Rosmarinnadeln zugeben.

Notizen

Tipp:
So machst du eine Gelierprobe
Nach den 12 Minuten gibst du einen Teelöffel von der heißen Marmelade auf einen Teller und lässt sie etwas abkühlen. Halte den Teller schräg, wenn die Marmelade nicht wegläuft ist sie gut. Wenn sie vollkommen abgekühlt ist wird sie fest.
Damit sich die Marmelade lange hält, müssen die Gläser steril sein. Fülle sie 1 cm bis oben hin, dann ziehen sie schnell ein Vakuum, das du später beim Öffnen mit dem typischen klick Geräusch wahrnimmst.
Du must die Zucchini nicht unbedingt schälen, mit Schale soll es sogar noch besser schmecken.