Go Back

schnelle Hühnersuppe

schnelle Hühnersuppe, ein absolutes Soulfood das die Abwehrkräfte in den Wintermonaten stärkt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Buffet, Familienessen, Hauptgericht, Herbstküche, low carb, Mittagessen, Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach zu machen, einfach, schnell, für Kinder, Hauptgericht, Herbstküche, Hühnersuppe, Suppe, Suppenrezept
Yield: 8 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • großer Topf

Materials

  • 2 Stück Hähnchenschenkel mit Rückenteil
  • 1 Stück Hähnchenbrust
  • 1 Stange Porree
  • 3-4 Stück Möhren
  • 1/4 Stück Knollensellerie ( klein)
  • ca. 4 Liter Hühnerbrühe
  • Pfeffer, Salz
  • 1/4 Teelöffel wenn du hast, kannst du etwas Kurkuma für eine schöne gelbe Farbe zugeben. Ist aber nicht zwingend nötig.

Anleitungen

  • Die beiden Hähnchenkeulen abspülen und in kaltem Wasser aufsetzen, so das die Keulen bedeckt sind. Dann 10 Minuten langsam köcheln lassen. Eventuell den sich bildenden Schaum abschöpfen. Dann den oberen dunklen Teil vom Porree zugeben. Nicht zu klein schneiden, der kommt später wieder raus.
  • Hähnchenbrust und Hühnerbrühe zugeben. und weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit das Gemüse putzen.
  • Porree in dünne Ringe, Möhren und Sellerie in kleine Würfel schneiden
  • Nach 30 Minuten das Fleisch herausnehmen, ausdampfen lassen und in kleine Stücke zupfen/ schneiden.
  • Gemüse zugeben. Weitere 8-10 Minuten köcheln lassen. Den Porree erst 3 Minuten vor kochende zufügen.
  • Das klein gezupfte Fleisch wieder in die Suppe geben.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Notizen

Tipp:
Die Hühnersuppe ist Low Carb und kann, wenn sie gut abgekühlt ist portionsweise eingefroren werden.
Die Suppe, die du sofort essen möchtest, gibst du in einen passenden Topf. Jetzt können z.B. Nudeln und Gemüse gleichzeitig darin garen.