Go Back

Klassischer Hackbraten

Familienessen, Sonntagsessen, Gut Bürgerlich, Traditionsessen, Hauptgericht, Hausmannskost
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Backofengericht, Familienessen, Hackfleischrezept, Hauptgericht, Hausmannskost, Mittagessen, Sonntagsessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Familienessen, Hackfleischgericht, Hauptgericht, Hausmannskost, klassischer Hackbraten, Mittagessen, Sonntagsessen
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • Auflaufform oder feuerfestes kleines Backblech

Materials

  • 500 Gramm Hackfleisch von Rind
  • 2 Stück Zwiebel
  • 6 Scheiben Bacon
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Stück Ei
  • 5 Esslöffel Semmelbrösel
  • 2 Esslöffel Sahne
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Gewürzmischung für Roastbeef
  • Zusätzlich:
  • Fett für die Auflaufform
  • 2 Scheiben Baconscheiben
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 guten Stich Butter (flüssig)

Für die Soße:

  • 150 ml 150 ml Rinderfond (Ersatzweise Fleischbrühe)
  • 150 ml 150 ml Sahne
  • 1 Esslöffel 1 Eßl. Crème fraiche
  • 2 Teelöffel 2 Teel. Paprika edelsüß
  • 3 Teelöffel 2 Teel. eingelegter Pfeffer (grün)
  • 1 Teelöffel 1 Teel. Pfeffer (rosa)
  • 1 Gabel 1 Gabel voll Kartoffelmehl (in ca. 1/4 Glas kaltem Wasser aufgelöst)

Anleitungen

Der Hackbraten:

  • Sechs Scheiben Bacon in Streifen schneiden und mit 1 Teel. Öl schön ausbraten (nicht zu kross). Auf einen Teller zum abkühlen geben. Eine Zwiebel in kleine Würfel schneiden und diese dann ebenfalls in diesem fett glasig dünsten. Mit auf den Teller zum abkühlen geben.
  • Die zweite Zwiebel klein würfeln und mit allen anderen Zutaten und dem Hackfleisch mischen.
  • Nun den angebratenen Bacon und die gedünstete Zwiebel mit untermischen.
  • Mit den Händen eine längliche Form formen.
  • Den Hackbraten in eine gefettete Auflaufform geben. Mit zwei Baconscheiben und dem Lorbeerblatt belegen. Dann gleichmäßig mit der flüssigen Butter bestreichen.
  • Bei 180 Grad Heißluft 45 - 55 Minuten im Ofen garen.

Die Soße:

  • Den Rinderfond mit Crème fraìche , der Sahne und dem Paprikapulver aufkochen lassen. Die beiden Pfeffersorten bereitstellen.
  • Nach 35 Minuten die kochende Soße (Wichtig, da sonst die Auflaufform platzt) rings um den Hackbraten gießen. Alles die letzten 10 Minuten zu Ende garen lassen.
  • Den Hackbraten vorsichtig mit einem Pfannenwender aus der Form heben, im Ofen lassen, damit er nachziehen kann.
  • Die Soße zurück in einen Topf geben. Dabei die Auflaufform mit einer halben Tasse Wasser umspülen und mit zur Soße geben. Pfefferkörner zufügen und mit der aufgelösten Kartoffelstärke andicken.

Notizen

Tipp:
Vor dem Anschneiden etwas ruhen lassen.