Go Back

Kartoffel-Sellerie-Püree

Beilage zu vielen Fleisch,- und Fischrezepten, schnell gemacht, einfach
Vorbereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Beilage, einfach, Hausmannskost, Mittagessen, vegetarisch
Land & Region: Deutsch
Keyword: Beilage, Kartoffel, kartoffel-Sellerie-Püree, Püree, Sellerie
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • Topf
  • Kartoffelstamper

Materials

  • ca. 300 Gramm Kartoffel
  • ca. 300 Gramm Sellerie
  • ca. 100 ml Milch oder Sahne
  • ein Stich Butter
  • Salz
  • Muskatnuss frisch gerieben (optional)

Anleitungen

  • Kartoffeln wie gewohnt schälen und kleinschneiden. Vom Sellerie die Schale entfernen und ebenfalls klein schneiden.
  • Beides zusammen in Salzwasser 20 Minuten gar kochen. Abgießen und ausdampfen lassen. Etwas Butter zugeben, mit erwärmter Milch oder Sahne übergießen und mit einem Kartoffelstampfer stampfen bis für euch die richtige Konsistenz erreicht ist. Meistens salze ich noch etwas nach, da die Milch etwas Geschmack wegnimmt.
  • Mit der Zugabe von Milch etwas vorsichtig sein, nachgießen könnt ihr immer noch. Es soll ein lockeres Püree und kein Brei werden.
  • Tipp: Wer mag kann noch etwas frisch geriebene Muskatnuss zugeben. Ich finde das ist bei Püree dieser Art das i Tüpfelchen auf dem Ü.

Notizen

Tipp: Kartoffelpüree bitte nicht mit einem Pürierstab bearbeiten. Durch die Stärke die in der Kartoffel enthalten ist, wird das Püree richtig klebrig und schmeckt dementsprechend nicht mehr.
Wie du das Mischungsverhältnis machst, bleibt dir überlassen. Du kannst Halb und Halb Kartoffel und Sellerie nehmen oder ein Drittel und zwei Drittel, je nach dem wie intensiv ihr den Geschmack haben möchtest.
Es ist so mega lecker.