Go Back

Grünkohl

Hausmannskost, Sonntagsessen, deftige Hauptspeise
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Familienessen, Hauptgericht, Hausmannskost, Winterrezept
Land & Region: Deutsch
Keyword: Familienessen, Grünkohl, Hausmannskost, Winterrezept
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • 1 großer Topf

Materials

  • 1 Beutel frischen Grünkohl
  • 1 Stück Zwiebel (groß)
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Zucker gehäuft
  • 2 Teelöffel Senf
  • 1/2 Liter 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Salz
  • 5 Stück Pimentkörner (zerstoßen)
  • 5 Stück Wachholderbeeren (angedrückt)
  • 1 Stück rohe Kartoffel
  • 4 Stück Kasseler (Koteletts oder Nacken)
  • 1 Stück geräucherte Würstchen

Anleitungen

  • In einem ausreichend großen Topf Butterschmalz verflüssigen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und im Butterschmalz glasig dünsten.
  • Den Teelöffel Zucker darüberstreuen und etwas karamellisieren lassen.
  • Jetzt den Beutel Grünkohl hinzufügen, kurz mit schmoren lassen und die Brühe angießen. Alles kurz umrühren und für ca. 2-3 Minuten zudecken bis der Grünkohl zusammengefallen ist.
  • Pfeffer, Salz, Piment, Wachholderbeeren und den Senf untermischen, wieder zugedeckt alles für eine gute Stunde leise köcheln lassen.
  • Damit es schön sämig wird, eine rohe Kartoffel in den Grünkohl reiben und Pfeffer, Salz, Piment, Wachholderbeeren und den Senf untermischen, wieder zugedeckt alles ca. 1 Stunde auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  • Damit es schön sämig wird, jetzt eine große rohe Kartoffel in den Grünkohl reiben und alles nochmal umrühren.
  • Nun einfach den Kasseler oben auf legen.
  • Die geräucherten Würstchen mit einer Gabel ein paar mal einstechen oder anschneiden, den Deckel auflegen und nochmal für eine halbe Stunde langsam köcheln lassen.
  • Aufpassen das es nicht anbrennt, ansonsten noch ein bisschen Gemüsebrühe nachfüllen.
  • Kasseler herausnehmen, nochmal mit Zucker und Senf abschmecken.

Notizen

Tipp damit alles gleichzeitig fertig ist:
Wenn du das Fleisch und die Würstchen zugibst, kannst du schon die Kartoffeln aufsetzen und ganz normal 20 Minuten in Salzwasser kochen .
Kartoffeln abschütten, ausdampfen lassen, in Butterschmalz anbraten und mit etwas Zucker leicht karamellisieren lassen.
Frischen Grünkohl bekommst du bei deinem Gemüsehändler geschnitten und fertig abgepackt in 500 Gramm Beuteln.