Go Back

Geschmorte Kaninchenschenkel

einfach und lecker, kommt ganz ohne anbraten aus, das Fleisch fällt leicht vom Knochen
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: ein Festessen, einfach zu machen, für Gäste, ohne viel Aufwand
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • Kaninchen-Bräter
  • oder große Auflaufform

Materials

  • 4 Stück Kaninchenschenkel
  • ca. 3 Esslöffel Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Teelöffel Knoblauch gehackt
  • 1 Stück Zwiebel gehackt
  • 3 Stück Nelken
  • 8 Scheiben Bacon
  • 250 ml Rotwein
  • 125 ml Rotweinessig
  • ca 400 ml Wildfond
  • Schmand oder creme fraiche
  • dunkler Soßenbinder

Anleitungen

  • Fleisch abwaschen und gut trockentupfen.
  • Pfeffern, salzen und mit Senf bestreichen.
  • Die restlichen Gewürze mischen und auf die Kaninchenschenkel geben.
  • Je Schenkel mit 2 Scheiben Bacon belegen.
  • Wein, Essig, Fond Knoblauch und Zwiebel vorsichtig neben die Kaninchenschenkel angießen.
  • In den auf 225 Grad Ober,-Unterhitze vorgeheizten Backofen geben. Heißluft würde ich nicht empfehlen.
  • Die erste halbe Stunde offen, ohne Deckel garen. Dann abdecken und weiter garen. Die letzten 10 Minuten nochmal offen ohne Deckel garen.
  • Die Gesamtgarzeit beträgt 90 Minuten.
  • Die Schenkel vorsichtig aus der Soße nehmen und in Alufolie einpacken und warm halten, damit sich das Fleisch entspannen kann.
  • Die Soße durch ein Sieb geben, abschmecken und andicken. Schmand oder Creme fraiche hinzugeben.
  • Tipp: Einen Fingerhut Noilly Prat in die angedickte Soße geben.

Notizen

Ihr Könnt die Schenkel schon einen Tag vorher würzen und gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren damit sie nicht austrocknen.
Am Tag der Zubereitung rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen damit das Fleisch  Zimmertemperatur annimmt.