Allgemein,  schnell & einfach

Kartoffel-Pfanne

Geht´s dir manchmal auch so, da hast du noch 2 große Kartoffeln und 2 Möhren übrig und weißt nicht was du damit anstellen sollst? Ich sage dir, das gibt eine leckere Kartoffel-Pfanne, die war vorher aber schon einmal im Backofen. Ach ich liebe solche Kartoffelgerichte, aus einfachen Zutaten kannst du etwas besonderes machen.

Zugegeben, wenn es aus dem Backofen kommt ist es weniger kalorienlastig. Aber dann noch einmal in der Pfanne mit Butterschmalz gebraten, hmm so wird es richtig lecker.

Natürlich kannst du den Speck auch weglassen, aber gerade das macht diese Kartoffel-Pfanne so schmackhaft.

Kartoffel-Pfanne

Kartoffel-Pfanne ein leckeres Resteessen

Eine Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln sollte immer vorhanden sein. So passiert es, das immer mal wieder Reste in der Pfanne landen. Wie z.B. die zwei Möhren, ein paar Kartoffeln und der Rest Bacon der übrig geblieben war.

Aber ganz ehrlich, oftmals schmecken solche resteessen am besten.

Kartoffel-Pfanne zuerst im Backofen

Die Kartoffelmasse kommt zuerst in den Backofen und wird bei 200 Grad Ober,-Unterhitze ca. 25 Minuten gebacken.

So wird es zu einer Kartoffel-Pfanne

Normalerweise könnte das jetzt schon gegessen werden. Am leckersten finde ich es, wenn der kalt gewordene “Pfannkuchen” von beiden Seiten nochmal in Butterschmalz schön braun gebraten wird.

Ich denke das verhält sich wie bei Klößen, die schmecken am nächsten Tag in der Pfanne gebraten auch super lecker. So vorbereitet wird, wird es zum perfekten Feierabendgericht.

Bei uns gab es zu diesem Gericht Sour Creme. Natürlich passt auch ein Salat dazu.

Kartoffel-Pfanne

Natürlich könntest du die Kartoffel und Möhren direkt in der Pfanne braten wie diese rezept-kartoffel-kuerbis-roesti aber manchmal soll es schon etwas besonderes sein.

Kartoffel-Pfanne

Restepfanne, Karoffelrezept,
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Alltagsküche, Hauptspeise, Hausmannskost, Kartoffelgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Kartoffel-Pfanne, Kartoffelpfanne
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Pfanne
  • 1 Kuchenspringform

Materials

  • 250 gr Kartoffeln festkochend
  • 250 gr Möhren
  • 1/2 Becher saure Sahne
  • 1 TL Salz
  • 3 ST Eier
  • 75 gr Mehl
  • Bacon
  • Butterschmalz zum ausbraten

Anleitungen

  • Die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und raspeln. Circa 10 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen und ausdrücken.
  • Die Eier verquirlen, dann Mehl, Salz und saure Sahne hinzugeben.
  • Die Masse in eine gefettete Kuchenspringform füllen und glattstreichen (alternativ kannst du die Form mit Backpapier auslegen).
  • Mit Bacon belegen.
  • Bei 200 Grad Ober,-Unterhitze oder 180 Grad Umluft auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten ausbacken.
  • Normalerweise könnte das jetzt schon gegessen werden. Am leckersten finde ich es, wenn der kalt gewordene "Pfannkuchen" von beiden Seiten nochmal in Butterschmalz schön braun gebraten wird.
  • So wird er zum leckeren Feierabendgericht

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner