Allgemein,  Rezepte,  schnell & einfach,  Suppen & Eintöpfe

Kartoffel-Lauch-Suppe

Ich liebe ja Kartoffelgerichte, vor allem im Winter, wenn es draußen regnerisch und kalt ist, wärmt sie uns so schön von innen. Dabei ist sie sehr vielseitig. Die Kartoffel-Lauch-Suppe ist mit fast allen Würstchen und vielem mehr kombinierbar und mega lecker.

Bei uns zu Hause gab es jeden Samstag eine Suppe oder einen Eintopf. Grundsätzlich wurde dazu eine Scheibe kräftiges Brot gereicht. Sozusagen zum “stippen für uns Kinder”. Tatsächlich wurde uns erzählt, das es etwas besonderes ist.

Allerdings gab es samstags auch immer frisches Brot und das altbackene wurde somit verwertet.

Auch heute wird es bei uns immer eine Scheibe Brot zur Suppe gereicht.

Kartoffel-Lauch-Suppe

Wir mögen sie auch lieber etwas sämig.

Zutaten für 2-4 Personen:

  • ca. 500 gr. Kartoffeln
  • 1 Stange Porree
  • 1 Stück Zwiebel
  • etwas Staudensellerie (hatte ich noch in der Truhe) Knolle geht auch
  • 1 Eßl. Butter
  • 2 Eßl. Öl
  • Pfeffer, Salz
  • ca. 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teel. Majoran getrocknet
  • 1-2 Eßl. saure Sahne
  • Muskat (frisch gerieben)
  • etwas Petersilie

Hier nochmal das Rezept zum ausdrucken:

Kartoffel-Lauch-Suppe

Wintersuppe, Hausmannskost, Klassiker
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Alltagsküche, Hausmannskost, Winterküche
Land & Region: Deutsch
Keyword: Kartoffel-Lauch-Suppe, Kartoffelsuppe Rezept
Yield: 2
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Topf

Materials

  • 500 gr Kartoffeln mehlig kochende
  • 1 Stange Porree
  • 1 ST Zwiebel
  • 1 ST Staudensellerie (hatte ich noch in der Truhe) Knolle geht auch
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer, Salz
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1-2 EL saure Sahne
  • Muskat (frisch gerieben)
  • etwas Petersilie

Anleitungen

  • Kartoffeln, Zwiebel schälen und grob in Stücke schneiden. Porree waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie in grob schneiden.
  • Alles in Öl-Butter leicht anschwitzen lassen. Majoran zugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen bis alles bedeckt ist und den Deckel schließen. Dann 20 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.
  • Jetzt könnt ihr sie mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Notizen

Tipp:
Wenn ihr sie mit Mettwürstchen kombiniert, diese vorher in einer Pfanne ausbraten und mit zur Suppe geben. Das ergibt nochmal einen besonderen Geschmack.
Wer es etwas feiner mag, kann den Porree und die Zwiebel zuerst in der Brühe 10 Minuten kochen und dann schon pürieren. Erst jetzt die Kartoffeln zugeben und mit kochen.
Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffeln, Zwiebel schälen und grob in Stücke schneiden. Porree waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie in grob schneiden.

Alles in Öl-Butter leicht anschwitzen lassen. Majoran zugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen bis alles bedeckt ist und den Deckel schließen. Dann 20 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.

Dann könnt ihr sie mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Tipp:

Wenn ihr sie mit Mettwürstchen kombiniert, das Fett vorher in einer Pfanne ausbraten. Das ergibt nochmal einen besonderen Geschmack.

Wer mag, kann noch geräucherten Speck zugeben, oder geräucherten Lachs oben auf streuen.

Wer es lieber vegetarisch mag, nimmt angebratene Pilze.

Also wie ihr seht, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie esst ihr eure Kartoffelsuppe am liebsten? Welche Erinnerungen verbindet ihr damit?

Ich fange mal an: Als Kinder haben wir das Brot, das meist schon etwas älter war, in Stücke zerbröselt und in die Suppe getan bis alle Flüssigkeit aufgesogen war. “Das sah dann sehr appetitlich aus”.

Bin gespannt auf eure Antworten.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen. Lass es dir schmecken.

Wenn du meine Kartoffel-Lauch-Suppe nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner