Uncategorized,  Backen,  schnell & einfach

Apfelringe aus dem Backofen

Es gibt was süßes, lecker und schnell gemacht mit Äpfel. Alle Zutaten lassen sich leicht mit einem Schneebesen von Hand zusammenrühren.

Ich habe mich für den Pink-Lady Apfel entschieden, da mir der heimische Boskop um diese Jahreszeit zu mehlig ist.

Die Zutaten für die Apfelringe sind minimal und hat eigentlich jeder im Haus. Deshalb darf sich ruhig unerwartet Besuch ankündigen.

Schmeckt warm und kalt.

Apfelringe aus dem Backofen

Zutaten: für ca. 6 Stück

Die Süße könnt ihr selbst bestimmen, wenn eure Äpfel sehr sauer sind, nehmt ihr 2 Eßlöffel Zucker. Oder ihr probiert den Teig.

  • 2 Stk. Äpfel
  • 15 gr. Mehl
  • 3 Eßl Magerquark oder Skyr
  • 1 Stk. Ei
  • 1-2 Eßl Zucker
  • etwas Puderzucker zum bestreuen.

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Heißluft oder 200 Grad Ober,-Unterhitze vorheizen.

Ei, Mehl, Zucker und Quark verrühren.

Äpfel waschen und in 1,5 cm dicke Ringe schneiden. Das Kerngehäuse entfernen.

Anschließend die Apfelringe in die Masse tunken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Die Backzeit beträgt ca. 20 Minuten.

Wenn die Ringe etwas abgekühlt sind, mit Puderzucker bestreuen.

Apfelringe aus dem Backofen
Apfelringe aus dem Backofen

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.