Allgemein,  schnell & einfach,  vegetarisch

Einfache Kartoffeltürmchen

Es soll gut schmecken? Es soll schnell gehen? Es soll was hermachen? Es soll einfach sein?

Wunderbar, dann ist unsere vielseitige tolle Knolle, gehobelt, gestapelt und lecker gewürzt genau richtig. So bringt ihr wieder mit ganz simplen Zutaten ein schnelles leckeres Essen auf den Tisch. Das bekommt ihr sogar wunderbar nach Feierabend noch hin.

Dabei ist sie gar nicht so schlecht wie ihr Ruf. Es ist immer eine Frage der Menge, die ihr zu euch nehmt.

Zutaten für ca. 2 Personen:

  • ca. 3-4 mittelgroße Kartoffeln (festkochend)
  • ca. 50 -60 gr. warme flüssige Butter
  • Thymian getrocknet
  • etwas Muskatnuss frisch gerieben
  • Salz
  • bei belieben Knoblauch
  • eine Prise Paprika edelsüß

Zubereitung:

Butter ganz langsam erwärmen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, trockentupfen, schälen und in ganz dünne Scheiben hobeln.

Butter, Salz, Muskatnuss und Thymian bzw. auch Knoblauch mit den Kartoffelscheiben vermengen. Das geht am besten mit den Händen.

Kleine Stapel in die leicht gefetteten Muffinform-Mulden setzen. Ganz ganz wenig Paprikapulver oben auf streuen, das ergibt später eine schöne Farbe.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 bis 170 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen.

Tipp: Als Beilage reicht ein Salat eurer Wahl. Bei uns gab es dazu einen Rote-Bete-Salat und einen Weißkohlsalat von dem ich noch Reste hatte.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

-Ganz ehrlich, eigentlich sollte noch etwas geriebener Parmesan untergemischt werden. Habe ich doch glatt vergessen. War trotzdem ausgezeichnet.-

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.