Allgemein,  schnell & einfach,  Tipps allgemein,  Uncategorized

Hausmittel gegen Halsschmerzen

Bald kommt das Frühjahr, die Sonne scheint, jeder ist froh die Winterjacke abzulegen und dann passiert es, das wir die Temperaturen mit ihren Winden unterschätzen.

Schnell bekommen wir Halsschmerzen und fühlen uns kränklich. Da habe ich wirklich das ultimative Hausrezept, auf das meine Oma schon geschworen hat.

Es ist so einfach zu machen und schmeckt sogar richtig gut.

Zwiebel-Honig

Zutaten:

  • 1/2 bis 1 Stk. Zwiebel je nach Größe
  • flüssiger Honig (Imkerqualität)

Zubereitung:

Die Zwiebel in feine Ringe oder Würfel schneiden und in ein Schraubglas füllen. Mit flüssigem Honig so abdecken das die Zwiebeln soeben bedeckt sind. Alles gute 10 Stunden, besser über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen.

Anwendung:

Meine Oma sagte immer, ich solle dieses Glas in der Wohnung so platzieren, das ich unweigerlich oft daran vorbeilaufen muss. Und immer wenn ich daran vorbeilaufe, sollte ich einen Teelöffel davon nehmen.

Es hilft wirklich und ist für mich der beste Medikamentenersatz.

Neben anderen guten Eigenschaften haben Honig sowie auch die Zwiebel, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung.

Probiert es aus, ich freue mich auf euren Bericht.

Falls am nächsten Tag die Beschwerden noch nicht weg sein, könnt ihr nochmal neuen Saft ansetzen.

Falls die Beschwerden länger als zwei Tage andauern, solltet ihr evtl. einen Arzt aufsuchen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.