Rezepte,  schnell & einfach

Pfifferling-Rezept

Pfifferlinge, ein feiner Genuss den ich in allen Variationen liebe. Dieses Pfifferling-Rezept habe ich aus dem Urlaub mitgebracht. Pfifferling Rezepte sind total lecker und wirklich ruck zuck gemacht. Das kannst du auch nach Feierabend locker hinbekommen. Auf einer Scheibe Toast ein absoluter Leckerbissen.

Wenn du weiter runterscrollst, habe ich eine Videoanleitung, wie du Pfifferlinge einfach säubern kannst.

Springe zu Rezept

Am liebsten mag ich Pfifferlinge im August und September. Warum das so ist, kann ich noch nicht einmal genau sagen. Oft gab es im Urlaub eine extra Speisekarte auf der verschiedene Pfifferling-Rezepte vorhanden waren. Oftmals viel mir die Entscheidung tatsächlich schwer. Aber dieses Rezept fand ich einfach so genial und möchte dich daran teilhaben lassen.

Pfifferling-Rezept

Pfifferlinge richtig zubereitet

Pfifferlinge sind richtig schnell zubereitet. Du brauchst sie nur kurz ein paar Minuten in der gut vorgeheizten Pfanne hin und her zu schwenken. Wenn sie goldbraun gebraten sind, sind sie schon fertig.

Pilze immer erst zum Schluss salzen

Pilze enthalten viel Wasser, Salz entzieht das Wasser und die Pfifferlinge würden im Wasser schwimmen und nicht schön anbraten. Darum grundsätzlich alle Pilze immer erst zum Schluss salzen.

Pfifferlinge sind nur kurze Zeit haltbar

Darum solltest du frische Pfifferlinge so schnell wie möglich verarbeiten bevor sie matschig werden. Es wäre doch viel zu Schade wenn diese Edelpilze verderben. Und auch zu teuer.

Pfifferling-Rezept

Kann ich Pfifferlinge einfrieren

Wenn du Pfifferlinge roh einfrierst neigen sie leider dazu, nach dem Auftauen bitter zu werden. Darum solltest du diese Pilze entweder gegart oder zumindest blanchiert einfrieren. Auf diese Weise wird die Bitterkeit gemildert.

Pfifferlinge trocknen

Das geht wunderbar im Backofen. Dafür legst du die Pfifferlinge auf ein Rost, das mit Backpapier belegt ist. Stellst den Backofen auf 40 bis 50 Grad Umluft. Klemmst einen Holzlöffel in die Backofentür, so kann die Feuchtigkeit abziehen. Jetzt lässt du die Pilze etwa für vier bis fünf Stunden lang im Ofen trocknen.

Diese Methode halte ich persönlich für die bessere Variante.

Pfifferling-Rezept

Wie lange dauert die Pfifferlings Saison

Die Pfifferling Saison beginnt Ende Juni, dann findest du sie auch oft auf den Speisekarten der Restaurants. Je nach Wetter endet sie im Oktober, dann sind sie aber nur noch schwer auf den Märkten zu bekommen.

Pfifferling-Rezept

Wie werden Pfifferlinge am besten gelagert

Am besten lagerst du Pfifferlinge im Gemüsefach deines Kühlschranks. Auch das wirklich nur für maximal 3 Tage. Darum bitte bei deiner Einkaufsplanung daran denken, Pfifferlinge verlieren sonst deutlich an Geschmack.

Pfifferling-Rezept

Mein Trick Pfifferlinge zu putzen in einem kurzen Video erklärt

Der Trick Pfifferlinge auf diese Weise zu putzen und dabei viel Sand und Waldboden aus den Lamellen zu bekommen, kannst du hier auf diesem Video am besten sehen. Das geht super schnell, ich finde ihn genial 💚.

Und wenn du jetzt richtig Lust auf noch mehr Pfifferlinge hast, da hätte ich noch etwas für dich rezept-pfifferlings-pfanne-mit-spaghetti

Wenn du mein Pfifferling-Rezept nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog, dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Pfifferling-Rezept

Pfifferling-Rezept

Sommerrezept, Feierabendgericht, schnell und einfach
Vorbereitungszeit7 Min.
Arbeitszeit7 Min.
Gericht: Feierabendküche, Pfifferlinge, schnelle küche, Sommergericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Pfifferling-Rezept, Pfifferlinge, Pfifferlings Rezepte
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • 1 Pfanne

Materials

  • 200-300 Gr Pfifferlinge, große evtl. schneiden
  • 3 St Lauchzwiebel, in Ringe
  • 2-3 St Schinken (luftgetrocknet, in Stücke
  • 1 EL Mehl
  • 1 St Kräuterbutter
  • Pfeffer, Salz
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 St Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Pfifferlinge mit Mehl bestäuben und in einem grobmaschigen Sieb so lange schütteln bis Sand etc. entfernt ist. (siehe Video)
  • Kräuterbutter in einer Pfanne zerlassen, Pfifferlinge hineingeben und von allen Seiten kurz anbraten lassen.
  • Danach die Lauchzwiebel und zum Schluss den Schinken zugeben.
  • Toastbrot toasten.
  • Mit Pfeffer, Salz und Petersilie würzen.
  • Alles hübsch auf dem Toastbrot anrichten.

Notizen

Tipp:
Die Menge reicht für 2 Toastbrote. Wir hatten noch einen Salat dazu und waren danach gut satt.
Bei großem Hunger vielleicht die doppelte Menge machen.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner