Pasta,  Preiswert kochen,  Rezepte,  Salate,  schnell & einfach

Rezept für Nudelsalat – unglaublich lecker

In nur 30 Minuten hast du dieses klassische Rezept für Nudelsalat gemacht. Einfach und unglaublich Lecker. Passt zu jedem Anlass und darf bei keiner Grillparty fehlen.

Ich finde ein Rezept für Nudelsalat gehört in jeden Haushalt. Jetzt, wo die Grillsaison so langsam beginnt, ist ein Rezept für Nudelsalat immer willkommen.

Bei Feierlichkeiten wurde der Nudelsalat mit Mayonnaise bei uns schon morgens gemacht. So konnte er entweder im kühlen Keller oder im Sommer im Kühlschrank schön durchziehen. Wichtig ist, schön cremig muss er sein.

Rezept für Nudelsalat

Rezept für Nudelsalat – mit Mayonnaise

Mein Rezept für Nudelsalat ist mit Mayonnaise. Dieses Rezept wurde bei uns zu jedem Anlass gemacht. Meine Oma hat die Mayonnaise immer noch selbst gemacht. Meine Mutter später nicht mehr. Ich habe mich auch für gekaufte Mayonnaise aus dem Handel entschieden.

Die Zutaten für das Nudelsalat Rezept waren immer gleich. Ganz klassisch mit Gewürzgurke, Fleischwurst, hart gekochten Eiern und Erbsen. Und natürlich Mayonnaise.

Rezept für Nudelsalat - mit Mayo

Rezept für Nudelsalat – Klassiker zu jedem Anlass

Mein Rezept für Nudelsalat ist ein echter Klassiker und ein echtes Relikt aus den 60ziger-70ziger Jahren.

Ob Taufe, Geburtstag oder Silvester, einen Nudelsalat gab es immer.

Ich finde er passt neben anderen Salaten super gut auf ein Buffet.

So kannst du ein Rezept für Nudelsalat verfeinern

Verfeinern kannst du Nudelsalat immer. Du kannst zum Beispiel noch in kleine Würfel geschnittene rote Paprikaschoten zugeben. Manchen geben sogar Mandarinen aus der Dose dazu.

Anstatt Joghurt nimmst du einfach nur Mayonnaise. Das ist sogar das Originalrezept. Ich mag es allerdings nicht gerne so fettig. Darum rühre ich gerne etwas Joghurt dazu.

Rezept für Nudelsalat - aus den 70zigern

Wenn der Nudelsalat zu fest ist – so wird er wieder cremig

Im Kühlschrank wird der Nudelsalat doch recht fest. Das liegt an der erkalteten Mayonnaise. Soll er wieder cremig werden, gib einfach etwas Gemüsebrühe dazu. Manchmal reichen schon 4-5 Esslöffel. Die Gemüsebrühe muss unbedingt kalt sein. Das ist ganz wichtig. Ein paarmal gut umrühren, das reicht schon.

So schmeckt Nudelsalat am besten

Am besten schmeckt Nudelsalat wenn du ihn 30-60 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nimmst. Dann hat er Zimmertemperatur und das Mayonnaise-Dressing kann sich schön entfalten.

So lange kannst du Nudelsalat aufbewahren

Einen Nudelsalat mit gekaufter Mayonnaise kannst du problemlos zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Bei einer selbst gemachten Mayonnaise sieht das etwas anders aus. Alles was mit frischen rohen Eiern gemacht wird, sollte in kurzer Zeit verzehrt werden. Es ist auch nicht gut wenn er im Warmen zu lange draußen steht.

Rezept für Nudelsalat - mit Fleischwurst

Was passt zum Nudelsalat

Zum Nudelsalat passen viele Beilagen. Kleine Schnitzelchen werden immer gerne dazu gegessen. Leckere Frikadellen frikadellen-rezept passen ebenfalls sehr gut dazu. Ansonsten zu allem Gegrillten oder das Nudelsalat Rezept einfach pur genießen.

Wenn es auf einem Buffet etwas edler aussehen soll, kannst du den Nudelsalat in kleine Gläschen abfüllen.

Nudelsalat zum Mitnehmen

Nudelsalat eignet sich bestens zum Mitnehmen. Ob ins Büro oder zu einem Ausflug ins Grüne.

Wenn du mein Rezept für Nudelsalat nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Drucken
5 from 1 vote

Rezept für Nudelsalat

Hausmannskost, Salate, Nudelsalat mit Mayonnaise
Vorbereitungszeit20 Minuten
10 Minuten
Gesamtzeit20 Minuten
Gericht: Beilagengericht, Hausmannskost, Nudelsalat
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Kochutensilien

  • 1 Schüssel

Materials

  • 150 g Nudeln z.B. Gabelspaghetti/Spirelli
  • 150 g Fleischwurst
  • 1 Dose Erbsen 140g
  • 1 Dose Mais 140g
  • 3 St Eier hart gekocht
  • 3 St Gewürzgurken
  • 200 g Mayonnaise
  • 100 g Joghurt 10%
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Gurkenwasser
  • evtl. Salz
  • Petersilie
  • Kirschtomaten zur Deko (optional)

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen, kalt abschrecken und auskühlen lassen.
  • Eier hart kochen, abschrecken, halbieren, das Eigelb herausnehmen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit einem Teelöffel Senf und dem Joghurt vermengen. Eine Prise Salz zugeben.
  • Mayonnaise und Gurkenwasser zur Joghurtmischung zugeben und unterrühren.
  • Gurken, Eiweiß und Fleischwurst in kleine Würfel schneiden.
  • Erbsen und Mais abtropfen lassen.
  • Das Dressing abschmecken, evtl. nachwürzen.
  • Die Nudeln zugeben, gut vermischen und durchziehen lassen.
  • Mit Petersilie und optional mit Kirschtomaten dekorieren.

Notizen

Tipp:
Die Mengenangabe ist bei einem Beilagen-Salat immer etwas schwierig. 
Erfahrungsgemäß reicht dieser Nudelsalat für 4 Personen ganz gut.
Eine schmackhafte Fleischwurst ist wichtig.

Ich wünsche guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner