One Pot Rezepte,  Rezepte,  Suppen & Eintöpfe

Einfacher Wursteintopf

Geht`s dir auch manchmal so, du kommst nach Hause, hast Hunger bis unter beide Arme und noch nichts vorbereitet?

Diesen einfachen Wursteintopf hast du in 30 Minuten auf dem Tisch. Etwas deftig kommt er mit wenigen Zutaten aus und ist dabei richtig lecker. So schnell geht einfache warme Küche.

Wursteintopf

Wursteintopf wenn es schnell gehen soll

Ich liebe ja Eintöpfe, sie sind schnell gemacht und wärmen so schön von innen. Auch wenn du nicht gerne Zwiebeln schneidest, wird dieser Eintopf zu deinen Lieblingen zählen. Denn Porree,- bzw. Lauchgemüse zählt mit zu den Zwiebelgewächsen.

Meine Oma sagte immer: ” Einmal am Tag muss man etwas warmes essen.” Richtig, damit nimmt unser Körper Energie auf, die wir für unser tägliches Tun brauchen. Außerdem sind bestimmte Nahrungsmittel nur in gekochtem Zustand für uns bekömmlicher.

Wursteintopf

Wursteintopf ist ein idealer Resteverwerter

Das tolle an Eintöpfen ist, du kannst sämtliche Reste die du übrig hast verwerten. Nicht nur bei uns gab es früher jeden Samstag eine Suppe oder einen Eintopf. Da blieb nix übrig, alles wurde verwertet.

Warum es früher samstags immer Suppe gab

Das war damals für die Hausfrauen am einfachsten. Es kam das auf den Tisch, was der Garten je nach Jahreszeit hergab. Im Winter wurde das verarbeitet, was man auf Vorrat eingekocht hat.

Warum Samstag? Samstags war Badetag für die ganze Familie. Die wenigsten Familien hatten fließend warmes Wasser. Wer einen Badeofen besaß, war schon gut bestückt. Oftmals mussten die Hausfrauen Wasser in großen Töpfen auf einem Holz,-Kohleofen zum kochen bringen. Dann wurde eine Zinkwanne in die Küche gestellt, das kochende Wasser mit kaltem vermischt bis es eine angenehme Temperatur hatte. Zuerst kamen die Kinder in die Wanne, danach die Eltern. Nach jedem “Badegang” wurde wieder mit heißem Wasser nachgefüllt bis alle Familienmitglieder fertig gebadet waren.

Das war eine lange Prozedur, mit der die Hausfrau richtig beschäftigt war. Nun weißt du warum es samstags Suppen oder Eintöpfe gegeben hat. Weil es einfach war.

Wursteintopf

Du kannst Lauch auch anders verarbeiten, schau mal hier: lauchsuppe-ein-schnelles-herbstgericht

Einfacher Wursteintopf

schnelles Herbst,-Wintergericht bei dem du auch Reste verwerten kannst.
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Alltagsküche, einfach, Eintopf, Herbstgericht, Mittagessen, Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Eintopf, Wursteintopf
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • Topf

Materials

  • 400 Gramm Kartoffeln in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Stange Porree / Lauch in Ringe geschnitten
  • 1 Tasse Erbsen TK
  • 2 Stück Mettwürstchen in Stücke geschnitten
  • 2 Esslöffel Butterschmalz (gestrichen)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 250 ml Passierte Tomaten
  • 200-250 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Majoran getrocknet
  • Petersilie für die Deko und den Geschmack

Anleitungen

  • Die Wurststücke in einem Topf in Butterschmalz anbraten, herausnehmen.
  • Im gleichen Topf schmorst du die Kartoffelscheiben und den Porree/Lauch etwas glasig an.
  • Paprikapulver und Tomatenmark hinzufügen und kurz mit schmoren lassen. mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Pfeffer, Salz, Zucker und etwas Majoran würzen. Zugedeckt etwa ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach 10 Minuten die TK Erbsen und die passierten Tomaten zugeben.
  • Umrühren, Deckel wieder aufsetzen, weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Wurstscheiben wieder dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Alles nochmal mit Pfeffer, salz und Majoran abschmecken. Mit Petersilie bestreuen
  • Insgesamt köchelt der Eintopf 20 Minuten.

Notizen

Tipp:
Die Gemüsebrühe Menge  kannst du variieren, je nach dem ob du den Eintopf lieber dicker oder dünner magst.
Hier kannst du deine Gemüsereste mit verwenden.

Wenn du meinen einfachen Wursteintopf nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Wursteintopf

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating