Fleisch,  One Pot Rezepte,  Rezepte

Deftiges Wildgulasch

Gemeinsam mit Freunden oder Familie Essen ist schon ein tolles Stück Lebensgefühl. Wenn dann die Rezepte noch einfach von der Hand gehen und nur minimalen Aufwand benötigen, wie dieses deftige Wildgulasch, ist das mehr als Glück.

Wir haben es uns wieder um den Tisch herum gemütlich gemacht und uns das Wildgulasch schmecken lassen.

Wildgulasch schmeckt einfach köstlich und zergeht auf der Zunge. Herzhaft, lecker und völlig einfach zu kochen, also perfekt wenn du Gäste erwartest oder für das bevorstehende Weihnachtsfest etwas besonderes möchtest.

Wildgulasch
Wildgulasch

Wildgulasch kaufen-Hirschgulasch kaufen

Ich habe schon ein großes Glück, das unsere Kinder beide Jäger sind. Da fällt doch immer etwas Wildfleisch für die Eltern ab, oder noch besser, die Mutti kocht für alle. Dieses Mal gab es das Rezept mit Hirschgulasch. Das ist völlig ok und schmeckt ebenfalls gut.

In den Wintermonaten bieten viele Metzgereien oft Wildfleisch an. Einige Lebensmittelläden habe in der Vorweihnachtszeit Bestellscheine ausliegen. Neben der klassischen Weihnachtsgans wird oftmals auch Wildgulasch angeboten. Einfach mal nachfragen.

Tatsächlich kannst du Wildgulasch auch online bestellen. Wie du siehst, gibt es viele Möglichkeiten Wildfleisch zu kaufen.

Rezepte Hirschgulasch bzw. Wildgulasch

Dieses Rezept von Sternekoch robin-pietsch.de bereite ich jetzt schon zum dritten Mal zu. Es ist wirklich easy peasy zuzubereiten und perfekt für Gäste oder zu Weihnachten.

Übrigens stammt dieses Rezept aus dem Buch www.emf-verlag.de/buecher/essen-trinken/gesunde-kueche/heimatkueche-einfach-anders/978-3-7459-0778-0 vom EMF-Verlag. Ich bin so verliebt in dieses Buch, alle Rezepte sind einfach und gelingen wirklich jedem.

Unterschied zwischen Gulasch und Ragout

Bei einem Gulasch wird das Fleisch vorher angeröstet, dadurch entstehen Röstaromen und die Soße wird dunkler. Bei einem Ragout ist die Soße heller weil das Fleisch nicht angeröstet wird.

Wildgulasch
Wildgulasch

Welche Beilagen passen zu Wildgulasch

Zum Wildgulasch passen viele Beilagen wie zum Beispiel:

  • Spätzle
  • Petersilienkartoffel
  • Kartoffelpüree
  • Serviettenknödel
  • Klöße

Warum wird Hirschgulasch trocken

Hirschgulasch bzw. Wildgulasch enthält nur wenig Fett und das Fleisch kann schnell trocken werden. Darum ist es ratsam das Fleisch heiß und schnell in einem entsprechend großen Topf anzubraten. Zur Not auch in zwei Portionen aufteilen. das gilt im Prinzip für alle Gulaschsorten so.

Und wie das bei Schmorgerichten so ist, schmecken sie aufgewärmt am nächsten Tag nochmal so gut. Ich schwöre, dann zergeht das Fleisch auf der Zunge.

Wildgulasch ein Schmorgericht das sich gut vorbereiten lässt

Gut vorbereiten lassen sich alle Schmorgerichte wie zum Beispiel Wildgulasch sehr gut. ich bin selbst immer so begeistert und freue mich wenn ich das gröbste schon einen Tag vorher zubereiten kann.

Falls du es noch früher machen möchtest und den Wildgulasch einfrieren möchtest, dickst du die Soße erst kurz vor dem Servieren an. Das hat den Vorteil, das du nicht aufpassen musst das dir der Wildgulasch anbrennt.

Vor dem Einfrieren solltest du den Wildgulasch richtig abkühlen lassen. Nach dem Auftauen dann langsam erwärmen und mit 2 Teelöffel Speisestärke, das du in ca. 100 ml kaltem Wasser anrührst andicken.

Wildgulasch als Weihnachtsmenü vorbereiten.

Ich sag ja immer, gut geplant ist halb gekocht. Damit du alles stressfrei hinbekommst, empfehle ich dir eine gute Planung.

Wenn du eine Kühltruhe hast, rate ich dir den Wildgulasch so früh wie möglich zu machen und dann einzufrieren. Das geht prima in Gefriertüten die du so flach wie möglich einfrierst. Am besten nimmst du 2-3 Stück, sie tauen hinterher schneller auf.

Der Sauerkraut, der Bestandteil des Rezeptes ist, kannst du am Weihnachtstag machen wenn gegessen werden soll machen. Er ist wirklich schnell gemacht und passt hervorragend dazu. Wenn du eine Möglichkeit hast ihn zu erwärmen, kannst du ihn auch einen Tag vorher zubereiten. rezept-sauerkraut-verfeinert . Eine Mikrowelle zum Erwärmen empfehle ich nicht wirklich, der Speck wird darin sehr schnell trocken.

Das Sauerkraut kannst du vorher ja schon mal als normales Mittagessen, zum Beispiel mit einem Würstchen zubereiten. So bekommst du ein Gefühl dafür und bist dir am Weihnachtstag oder wenn deine Gäste kommen sicherer in der Zubereitung.

Als Vorspeise zum Wildgulasch passt sehr gut diese Kürbis Suppe kuerbis-suppe.

Zum Dessert empfehle ich etwas mit Birne oder Apfel im Glas. Wie zum Beispiel ein Birnen Tiramisu im Glas oder ein Birnenkompott im Glas. Beides sieht hübsch aus und kann auch wieder gut vorbereitet werden.

Ich bin ehrlich, meine Apfelringe aus dem Backofen sind für dieses Menü jetzt etwas zu aufwendig, da sie warm am besten schmecken. Schließlich sollst du Zeit für deine Gäste haben. apfelringe-aus-dem-backofen

Zum Wildgulasch passen Pilze

Pilze sind ideal bei Wildrezepten und zum Wildgulasch. Beide Zutaten kommen aus dem Wald und harmonieren perfekt zusammen.

Wildgulasch
Wildgulasch

Wenn du mein deftiges Wildgulasch von Robin Pietsch nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog, dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Wildgulasch
Wildgulasch

Wildgulasch

Hirschgulasch, Wildgulasch, Weihnachtsmenü
Vorbereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 1 Min.
Gericht: Familienessen, Schmorgericht, Weihnachtsessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: rezepte hirschgulasch, Wildgulasch
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • 1 Kasserolle/Pfanne

Materials

  • 2 St Zwiebeln
  • 50 Gr Speck
  • 400 Gr Pilze
  • 2 EL Rapsöl
  • 800 Gr Wildgulasch
  • Pfeffer, Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein
  • 1/2 ltr Fleischbrühe
  • 1 St Lorbeerblatt
  • 2 St Nelken
  • 5 St Wachholderbeeren
  • 100 Gr Preiselbeeren
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL Creme fra`iche
  • 2 EL Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Zwiebeln schälen und mit Speck in grobe Würfel schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen, Speck darin anbraten und herausnehmen.
  • Fleisch im Bratfett darin anbraten und ebenfalls herausnehmen.
  • Zwiebeln und Pilze in den Topf geben und anbraten. Fleisch und Speck wieder hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Tomatenmark zugeben und kurz mit anbraten. Mit wein ablöschen und einköcheln lassen, mit Brühe auffüllen. In einer kleinen Pfanne Lorbeerblatt, Nelken, und Wacholder bei mittlerer Hitze anrösten bis sie u duften beginnen. Dann zum Fleisch zugeben und alles für 1-1,5 Std. schmoren.
  • Die Hälfte der Preiselbeeren unter das Gulasch rühren. Stärke mit etwas Wasser anrühren, in das Gulasch geben und nochmals aufkochen lassen.
  • Creme frai`che einrühren , mit salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Tipp:
Ich habe statt 800 Gramm Wildgulasch, 1 Kg Hirschgulasch genommen

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen! Lass es dir mit deinen Gästen schmecken.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner