Aus dem Backofen,  Fleisch,  Rezepte

Kotelettbraten Osteressen

Freust du dich auch schon Ostern auf ein leckere Essen, auf Freunde an deinem Tisch oder die Familie? Ich für meinen Teil freue mich schon riesig. Ostern darf es bei uns gerne etwas besonderes sein. Dafür habe ich mir einen Kotelettbraten für unser Osteressen ausgesucht. Was meinst du wie es in der Küche duftet.

Bei unserer Familiengröße reicht ein Kotelettbraten natürlich nicht aus. Von diesem Stück Kalbskarree mit 6 Knochen bekommst du locker 6 Personen satt. Innen zart rosa und richtig schön saftig, so soll es sein und genau so wird er auch. Mein Braten hatte ein Gewicht von knapp 1,9 Kilogramm. Das ergeben schon ordentliche Scheiben.

Kalbskarree ein tolles Osteressen

Vielleicht kennst du diesen Braten auch unter dem Namen Kalbskarree, oder Kalbskoteletts. Am besten du bestellst das Fleisch bei deinem Metzger vor. Er macht es dir perfekt zurecht.

Diesen Braten kannst du wirklich ganz leicht selber machen. Damit du nicht die ganze Zeit in der Küche stehen musst während sich die anderen amüsieren, machst du einfach die komplette Hauptmahlzeit im Backofen. Klingt das nicht super gut? Es ist super gut, denn der Kotelettbraten benötigt nicht so lange im Ofen.

Kalbskoteletts aus dem Backofen als komplettes Hauptgericht

Kotelettbraten vom Kalb benötigt nach dem Anbraten ca. 45 Minuten im Backofen. Dann hat er eine Kerntemperatur von ca. 58 Grad erreicht. Mehr sollten es auch nicht sein, denn sonst wird er trocken.

Trau dich ruhig dran, du wirst hinterher darüber lachen wie einfach das ist und freudig durch deine Küche hüpfen.

Wenn du ein Bratenthermometer besitzt, kann überhaupt nichts schiefgehen. Überhaupt warte ich bei Fleischstücken die in den Backofen kommen solange, bis sie Zimmertemperatur angenommen haben. Das Fleischstück ist dann entspannter und brät gleichmäßiger durch.

Was passt zum Kotelettbraten / Kalbskarree

Super gut passen junge Kartoffeln dazu die es im Frühjahr auf dem Markt zu kaufen gibt. Du brauchst sie nicht zu schälen sondern nur je nach Größe halbieren oder vierteln.

Sie werden mit Rapsöl eingerieben, gesalzen und du kannst noch ein paar Rosmarinnadeln dazugeben. Das geht super gut in einem Gefrierbeutel. Auf einem Blech verteilt benötigen sie die gleiche Garzeit wie der Kotelettbraten.

Lecker schmecken dazu auch Speckbohnen. Du kannst die Speckbohnen mit je einer Halben Scheibe Bacon umwickeln und gibst diese ebenfalls mit in den Backofen.

Mein Mann isst am Liebsten glasierte Möhren dazu. Diese sind in nur 8 Minuten fertig. Schau mal hier gibt es das Rezept 👉 einfache-glasierte-moehren . Und Kartoffel-Sellerie-Püree hat er sich noch gewünscht. Hach, ich freue mich immer wenn ich solche Wünsche erfüllen kann. rezept-kartoffel-sellerie-pueree

Natürlich kannst du auch einen Bohnensalat dazu reichen, den machst du schon vorher, dann kann er richtig gut durchziehen. 👉 bohnensalatdressing-wie-von-oma

Kotelettbraten Osteressen
Kotelettbraten Osteressen

Die Knochen vom Kalbskarree

Damit die Knochen im Backofen nicht schwarz werden, was später auf dem Teller nicht so schön aussieht, umwickelst du sie einfach mit Alufolie. Das klappt prima. Später kommt die Alufolie dann wieder ab.

Kotelettbraten Osteressen
Kotelettbraten-Osteressen
Kotelettbraten-Osteressen

Wenn du meinen einfachen Kotelettbraten nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Kotelettbraten Kalbskarree

Kotelett am Stück mit Knochen
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit1 Std. 45 Min.
Gericht: Backofengericht, Familienessen, Kalbskarree, Kotelettbraten, Osteressen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Backofengericht, Familienessen, French Rack, Kalbskarree, Kalbskoteletts, Kotelettbraten, Osteressen
Yield: 6 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: mittel

Equipment

  • 1 Auflaufform
  • Alufolie
  • 1 Pfanne
  • 1 Fleischthermometer

Materials

  • 1 ST Kalbskarree/French Rack
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Paket Wurzelgemüse kleingeschnitten
  • Butterschmalz zum anbraten
  • 150 ml Rotwein
  • 150 ml Portwein
  • 150 ml Rinderfond
  • 1 ST Lorbeerblatt
  • 5 ST Wachholderbeeren
  • je 2 Zweige Rosmarin/ Thymian
  • 5 ST Schalotten geviertelt
  • 1 Esslöffel Puderzucker (gestrichen)

Anleitungen

Kalbskarree:

  • In der Auflauf-Form das Fleischstück mit Pfeffer und Salz gut einreiben.
  • Die Knochen jeweils mit Alufolie umwickeln damit sie nicht schwarz werden.
  • In einer Pfanne mit Butterschmalz von beiden Seite anbraten. Das Fleischstück wieder in die Auflaufform geben.
  • In der gleichen Pfanne eventuell nochmal etwas Butterschmalz geben und das Wurzelgemüse anrösten. Gewürze zugeben, mit Rinderfond ablöschen. kurz aufkochen lassen und zum Fleisch geben.
  • Fleischthermometer zur Hälfte in das Fleisch stecken.
  • Bei 170 Grad Umluft bis auf eine Kerntemperatur von 58 Grad im Backofen lassen.
    Das waren bei mir 45 Minuten.
  • Fleisch bei geöffnetem Backofen ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit kann das Sösschen gemacht werden.

Die Soße:

  • Fleisch aus der Auflaufform nehmen und die Soße über einem Sieb abgießen. Nicht ausdrücken, sonst wird sie später zu hell. Fleisch zurück in den offenen Backofen weiter ruhen lassen.
  • Schalotten mit Rosmarin in Butterschmalz anbraten bis sie Röstaromen entwickelt haben. Puderzucker zugeben und mit anschwitzen. Mit Rotwein, Portwein und dem Soßenrest aufgießen.
  • Ca. bis zur Hälfte einköcheln lassen. Abschmecken evtl. nochmal nachwürzen. Rosmarin entfernen.

Notizen

Dieses Stück Fleisch ist nicht dazu gedacht es in Soße zu ertränken.
Daher  ergibt es nicht unbedingt viel Soße sondern nur ein kleines bisschen und schmeckt mega gut.
 
 

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Das wird ein tolles Familienessen!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner