Rezepte,  schnell & einfach,  Suppen & Eintöpfe

Zucchini-Suppe

Diese leichte Zucchini-Suppe ist in jeder Hinsicht ein leichtes und leckeres Süppchen. Mit frischen Zucchini in Bioqualität aus dem Garten eines Freundes, wurde es mit Hähnchenbrustfilet eine super leckere Hauptspeise.

Zucchini-Suppe

Zucchini-Suppe unkompliziert zubereiten

Wenn du wenig Zeit zum Kochen hast, dann mach etwas einfaches, etwas unkompliziertes. Eine gute Suppe mit frischem Gemüse der Saison ist in diesem Fall immer richtig. Es geht schnell, schmeckt und du brauchst nur einen Topf. Damit hast du deine Küche schnell wieder aufgeräumt. Doch der herrliche Duft, der in deiner Wohnung verströmt wird, der bleibt eine Weile. Ich finde, das gibt ein Gefühl von Zufriedenheit mit sich selbst, ein tolles Gefühl.

Zucchini-Suppe

Zuccini-Suppe, ein kalorienarmes Gemüse mit tollen Kombinationsmöglichkeiten

Die Kalorien sind bei Zucchini gut überschaubar. Sie haben gerade mal 17 Kcal auf 100 Gramm.

Wenn dir die Zuccini-Suppe alleine zu langweilig ist, kannst du sie problemlos mit vielen anderen Beilagen kombinieren.

Ich habe sie als Hauptspeise mit Hähnchenbrust auf Stäbchen kreiert. Durchaus könnte ich mir das auch mit kleinen Frikadellen, geräuchertem Lachs, Garnelen oder einfach nur Baconstreifen vorstellen. Sehr lecker ist es auch mit gehobeltem Parmesan und z.B. mit Ciabatta oder einem anderen Stangenbrot.

Wie du siehst, Zucchini-Suppe kannst du vielfältig einsetzen, da ist für jeden Geschmack mit Sicherheit etwas dabei. Somit ist die Zucchini ein wahrlich kleiner Alleskönner.

Zucchini-Suppe

Zucchini-Suppe wenn du Gäste erwartest

Selbst mein Mann, der Zucchini gar nicht so sehr mag, fand diese Suppe extrem lecker. Und ganz ehrlich, über dieses Lob habe ich mich ganz besonders gefreut.

Wenn du Gäste erwartest und mehrere Gänge servieren möchtest, ist diese Zuccini-Suppe ohne Übertreibung eine gute Wahl. Trotz der Sahne ist sie nicht mächtig, im Gegenteil, sie hat sogar etwas leichtes und sommerliches. Das macht sie zur perfekten Vorsuppe.

Und falls du sie so servieren möchtest wie ich. In der Zeit, in der die Zucchini-Suppe köchelt, schneidest du die Hähnchenbrustfilet in gleich große Stücke. Diese würzt du mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver edelsüß, und etwas Thymian. Von allen Seiten schön anbraten, zum Schluss einen Teelöffel flüssigen Honig drüber verteilen. Mit geschlossenem Deckel 5 Minuten bei ganz schwacher Hitze zum gar werden ziehen lassen. Aus der Pfanne heraus auf Holzspieße stecken und über den Teller legen. Das klapp ganz einfach und das Auge isst ja schließlich auch mit. Der Zeitaufwand für dieses Rezept beträgt gerade mal 30 Minuten.

Zucchini-Suppe

Zucchini-Suppe low carb

Damit die Zucchini-Suppe low carb ist, habe ich bewusst auf Kartoffeln darin verzichtet. Und wenn du sie vegan zubereiten möchtest, nimmst du alternativ Gemüsebrühe und Kokosmilch. Das stelle ich mir auch sehr lecker vor.

Du hättest gerne mehr Anregungen, auch sehr interessant mohren-orangen-suppe.

Zucchini-Suppe

Gute Planung beim Kochen

Gerade wenn du wenig Zeit hast und nicht täglich kochst, solltest du vorausschauend planen. Darum, bei Suppen immer etwas mehr machen. Eine Suppe lässt sich leicht einfrieren und du kannst sie bei Bedarf jederzeit wieder erwärmen. Das spart Zeit, Geld und ist obendrein noch viel Gesünder.

So kannst du die gleiche Suppe später nochmal essen. Du pimpst sie dann einfach z.B. mit geräuchertem Lachs auf. Ich finde das immer mega cool und nutze solche Planungen immer gerne dann, wenn ich viel unterwegs bin.

Zucchini-Suppe

einfache Zucchini-Suppe, low carb, als Vorspeise oder Hauptgericht
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: einfach, low carb, Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach zu machen, für Gäste, Zucchini-Suppe
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • Pürierstab

Materials

  • 500-600 Gramm Zucchini
  • 1 Stück Zwiebel (mittelgroß)
  • 1 Stück Knoblauchzehe (bei Bedarf mehr)
  • 750 ml Hühnerbrühe / Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • Pfeffer weiß frisch gemahlen
  • Salz
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • ca. 2 Esslöffel Rapsöl zum anbraten

Anleitungen

  • Die Zucchini, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob kleinschneiden und im Öl für ein paar Minuten anbraten.
  • Mit der Brühe ablöschen und ungefähr 15 Minuten köcheln lassen.
  • Alles fein pürieren, die Sahne und das Basilikum hinzufügen nochmals kurz aufkochen lassen und dabei leicht cremig rühren.
  • Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken

Notizen

Eine einfache Suppe, die du sowohl als leichte Vorspeise, oder mit Hähnchenbrustfilet als Hauptspeise servieren kannst.
Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Muskatnuss wird es besondere würzig.
Tipp:
Wenn du sie vegan haben möchtest, verwendest du Gemüsebrühe und Kokosmilch.
Zucchini-Suppe

Wenn du meine Zucchini-Suppe nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eine_prise_salz,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder: Nimm dir den PIN für später mit.

Ich wünsche guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating