Preiswert kochen,  Rezepte,  schnell & einfach,  Suppen & Eintöpfe

Pizza-Suppe-Rezept

Dieses Pizza-Suppe-Rezept, war eines der beliebtesten Klassiker in den 80ziger Jahren. Die Partysuppe durfte auch an Silvester nie fehlen. Hierfür gibt es direkt mehrere Gründe. Den Geschmack von Pizza mögen alle gerne. Eine Pizza-Suppe hast du in 30 Minuten gemacht. Eine Suppe geht schließlich immer, du kannst sie gut warm halten und die Zutaten lassen sich prima im Voraus einkaufen.

Dieses Pizza-Suppen-Rezept habe ich beim Aufräumen in meiner alten Rezepte-Kladde gefunden. Schon beim Lesen war mir sofort klar, diese Pizza-Suppe muss ich unbedingt mal wieder machen.

Party-Suppe-Rezept
Party-Suppe-Rezept

Pizza-Suppe ist schnell gemacht – ideales Feierabend Rezept

Weil diese Pizza-Suppe so schnell gemacht ist, eignet sie sich prima um sie auch nach Feierabend noch zu machen. Die Zutaten für die Pizza-Suppe hast du ruck zuck geschnippelt. Du kannst auch die Zwiebel zuerst halbieren und dann in halbe Ringe schneiden, das geht nochmal schneller.

Ein Pizza-Suppen-Rezept das dir garantiert gelingt

Ein Pizza-Suppen-Rezept mit geling Garantie, das ist es ja was diese Suppe so genial macht. Ich bin so froh, dass ich die Pizzasuppe endlich mal wieder gemacht habe. Schon beim Zubereiten wurden direkt wieder alte Erinnerungen wach.

Pizza-Suppe-Rezept
Pizza-Suppe-Rezept

Für eine Pizzasuppe benötigst du nur einfache Zutaten

Paprikaschoten, Champignons und lauchzwiebeln sind das ganze Jahr über bei uns in den Supermärkten zu bekommen.

Paprikaschoten, Lauchzwiebel und Champignons halten sich bei richtiger Lagerung im Kühlschrank auch ein paar Tage frisch.

Sahne und passierte Tomaten gehören bei mir im Vorratsschrank zum Standard. Sobald ich eine Packung aufgebraucht habe, kaufe ich sofort beim nächsten Einkauf eine Neue.

Rezepte für eine Pizzasuppe kannst du abwandeln

Falls du nur stückige Tomaten aus der Dose hast, ist das für deine Pizzasuppe auch kein Problem. Anstatt der roten Paprika kannst du auch eine grüne oder gelbe nehmen.

Ich nehme zum Beispiel nur Rinderhackfleisch, selbstverständlich kannst du auch gemischtes Hackfleisch nehmen.

Im Sommer kannst du zum Beispiel einen frischen Zweig Rosmarin nehmen, hmm, das schmeckt besonders gut.

Diese Pizzasuppe ist Low Carb und schmeckt der ganzen Familie

Dieser Pizzageschmack hat schon etwas, mein Mann war total begeistert. Obwohl wir bei Suppen meistens gerne eine Scheibe Brot essen, habe ich das hier nicht vermisst.

Bei nächster Gelegenheit gibt es die Pizzasuppe für den Rest der Bande. Meine größere Enkelin mag zum Beispiel keinen Käse. Da der Parmesan-Käse bei dieser Pizzasuppe erst zum Schluss obenauf kommt, ist das prima geregelt.

Pizza-Suppe-Rezept
Pizza-Suppe-Rezept

Pizza-Suppe lässt sich einfrieren

Gerade bei Suppen mache ich immer etwas mehr und friere den Rest einfach ein. Es kommen ja doch immer wieder Tage, an denen ich keine Zeit zum kochen habe. Dann bin ich froh, wenn ich ein Süppchen aus dem Gefrierschrank nehmen kann.

Die Pizza-Suppe musst du nach dem Auftauen allerdings langsam erwärmen, sie brennt sonst schnell mal an.

Wenn du meine Pizza-Suppe nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit:

30 Minuten Pizzasuppe
30 Minuten Pizzasuppe

Einfach nur lecker ist auch diese Käse-Lauch-Suppe, meine ist vegetarisch, bzw. wahlweise mit Lachs. Ich kann sie mir auch gut mit Hackfleisch vorstellen. rezept-kaese-lauch-suppe Wenn es dann etwas besonderes sein soll und trotzdem einfach, kann ich dir diese Krabben Suppe empfehlen krabben-suppe.

Pizza-Suppe-Rezept

Party-Suppe, Mitternachts Snack, Suppe
Vorbereitungszeit13 Min.
Arbeitszeit16 Min.
Gericht: Feierabendküche, Mitternachtssnack, Partysuppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Pizza-Suppe-Rezept, Pizzasuppe, Rezepte Pizzasuppe
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Topf

Materials

  • 250 gr Hackfleisch
  • 1 St Paprika rot in Würfel
  • 200 gr Champignons geviertelt
  • 1 St Zwiebel in Würfel
  • 1 Bund Frühlingszwiebel in Ringe
  • 500 ml Passierte Tomaten
  • 250 ml Wasser
  • 1 Becher Sahne
  • 2 EL Gemüsebrühe-Pulver
  • 2 EL Rapsöl
  • 1-2 TL Paprikapulver edelsüß
  • italienische Kräuter wie Oregano, Thymian etc.
  • Parmesan

Anleitungen

  • Hackfleisch in Öl scharf anbraten und mit Paprikapulver bestreuen.
  • Paprika, Zwiebel, Frühlingszwiebel und Champignons zugeben und kurz mit rösten.
  • Wasser, passierten Tomaten und Sahne angießen und mit Gemüsebrühepulver würzen.
  • Mit deinen italienischen Lieblingsgewürzen würzen und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Auf Teller anrichten und mit Parmesan als Topping überstreuen.

Notizen

Tipp:
Wer mag gibt noch Knoblauch dazu.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir und deinen Lieben schmecken.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner