Einmachen & Haltbarmachen,  Rezepte,  schnell & einfach,  Vegan

Eingelegte Zwiebel – ein 5 Minuten Rezept

Magst du auch gerne süß-saures essen, dann sind diese eingelegte Zwiebel ein so tolles Rezept das du unbedingt nachmachen musst. Eingelegte rote Zwiebel pimpen jedes essen auf und die Farbe ist ein Knaller. Man nennt sie auch gepickelte Zwiebeln.

Eingelegte Zwiebel schmecken zu Salaten super gut. Als Appetitanreger auf deinem Butterbrot oder in einer Bowl. Gib sie direkt in deinen Kartoffelsalat, Tomatensalat oder Thunfischsalat. Wenn du runter scrollst, bekommst du noch mehr Anregungen, wozu du eingelegte Zwiebel verwenden kannst.

suess sauer eingelegte Zwiebel
suess sauer eingelegte Zwiebel

Eingelegte Zwiebel – mit wenigen Zutaten schnell gemacht

Um Zwiebel einzulegen, brauchst du nur wenige einfache Zutaten. Bestimmt hast du sie zu Hause und kannst direkt loslegen.

Wenn du noch nie Zwiebel selbst eingelegt hast, kannst du mit einer kleinen Menge, zum Beispiel mit einer mittleren Zwiebel anfangen. Damit bekommst du schon ein kleineres Glas, das zum ersten Testen völlig ausreicht.

Süß sauer eingelegte Zwiebel – hierzu kannst du sie essen

Als Beilage zur Käse,- oder Wurstplatte. Oder du schneidest direkt ein bisschen Wurst klein und hast mit den eingelegten roten Zwiebeln einen tollen Wurstsalat kreiert. Dazu ein bisschen frische Petersilie und fertig ist ein leckeres Abendessen.

Eingelegte Zwiebel dürfen auf keinem Burger fehlen. Passen aber auch zu Bratkartoffel und sind super gesund.

Eingelegte rote Zwiebel – Geschenke aus der Küche

So ein Glas eingelegte rote Zwiebel ist natürlich auch ein toller Hingucker und eignet sich super als Geschenk aus der Küche.

Geschenke aus der Küche werden immer beliebter und sind einfach tolle Mitbringsel. Passend zu Weihnachten, zur Grillparty oder an Silvester zu Raclette, es findet sich immer eine Gelegenheit süß-sauer eingelegte Zwiebel zu verschenken oder auch selbst zu essen.

Essig kannst du übrigens auch selber machen rezept-kirsch-essig-geschenk-aus-der-kueche Dazu kannst du auch andere Obstsorten verwenden.

eingelegte Zwiebel -Topping auf Käsebrot
eingelegte Zwiebel -Topping auf Käsebrot

Gewürze die du zu eingelegten Zwiebel verwenden kannst

Hier kannst du deiner Phantasie freien lauf lassen. Bei meinem Rezept habe ich nur Zucker, Salz und Senfkörner verwendet.

Um süß saures einzulegen, passen auch Gewürze wie zum Beispiel Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Ingwer, Koriander, Chili, Rosmarin, Dill oder Thymian super gut.

Worauf du bei eingelegten Zwiebeln unbedingt achten musst

Wenn du Zwiebeln einlegst, müssen sie immer mit Sud bedeckt sein, sonst kann sich schnell Schimmel bilden. Das wäre doch schade.

Die Gläser müssen absolut sauber sein. Je steriler die Gläser sind, desto länger halten sich die eingelegten Zwiebel. Es reicht aber auch schon die Gläser vorher mit kochendem Wasser zu übergießen. Dabei die Deckel nicht vergessen.

Die Zwiebel sollten unversehrt sein und keine schadhaften Stellen aufweisen. Das spiegelt sich sowohl im Geschmack als auch in der Haltbarkeit wieder.

Je dicker die Zwiebelscheiben sind, desto knackiger werden sie. Dünnere Scheiben bleiben weicher.

Jodsalz führt ebenfalls dazu dass die Zwiebel an Biss verliert. Daher solltest du am besten Salz ohne Jodzusatz verwenden.

Wenn du frische Gewürze wie Rosmarin, Dill und Thymian verwendest, ist die Haltbarkeit kürzer.

Übrigens sind eingelegte Zwiebel sehr bekömmlich.

Wie lange halten sich eingelegte Zwiebel im Glas

Im Kühlschrank halten sich eingelegte Zwiebel rund zwei Wochen. Aber du hast sie so schnell gemacht, dass du öfters ein neues Glas machen kannst. So hast du immer frisch eingelegte Zwiebel auf Vorrat.

Zwiebel mit wenigen Zutaten einlegen
Zwiebel mit wenigen Zutaten einlegen

So vermeidest du Tränen beim Zwiebel schneiden

Ok, je nach Zwiebelsorte lassen sich Tränen nicht immer vermeiden. Du kannst sie aber verringern.

Das wichtigste beim Zwiebel schneiden ist ein absolut scharfes Messer mit glatter Klinge. Also kein Messer das irgendwelche Zacken hat. Ein scharfes Messer schneidet die Zwiebel mit einem Schnitt durch. ist das Messer stumpf, wird beim Schneiden die Zwiebel so gequetscht, dass Saft austritt. Dieser Saft ist der Verursacher der dich zum Weinen bringt. Ein Gemüsehobel ist da in der Regel ziemlich scharf.

Hilfreich ist auch, die Zwiebel vor dem Schneiden 10-15 Minuten in den Gefrierschrank zu legen.

Ein schluck Wasser im Mund soll ebenfalls helfen.

Wenn du meine eingelegte Zwiebel nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit:

rote Zwiebel einlegen - so geht`s ganz einfach
rote Zwiebel einlegen – so geht`s ganz einfach

eingelegte Zwiebel

Süß-sauer eingelegte Zwiebel, Haltbar machen, Geschenke aus der Küche
Vorbereitungszeit4 Min.
Arbeitszeit2 Min.
Gericht: Grillbeilage, Mitbringsel, Silvester, vegan
Land & Region: Deutsch
Keyword: eingelegte Zwiebel, Zwiebel einlegen
Yield: 1 Portion
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Messer

Materials

  • 1-2 St Zwiebel rot
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Essig z.B. Apfelessig
  • 1,5 EL Zucker
  • 0,5 EL Salz ohne Jodzusatz
  • Senfkörner

Anleitungen

  • Zwiebel schälen, längs halbieren und von der Wurzel an in Halbringe schneiden
  • Zwiebel in ein sauberes Glas geben, Senfkörner zugeben.
  • Restliche Zutaten aufkochen bis sich Salz und Zucker gelöst haben.
  • Den Sud abschmecken und über die Zwiebel gießen.
  • Deckel drauf und auskühlen lassen. Danach in den Kühlschrank stellen.
  • Übernacht ziehen lassen.

Notizen

Tipp:
Den Sud nach deinem Geschmack mit Zucker und Salz abschmecken.
Nach belieben noch mit Rosmarin oder Thymian oder Pfefferkörner würzen.
Die Zwiebeln sollten immer mit Sud bedeckt sein.
 

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir und deinen Lieben schmecken.

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner