Rezepte,  schnell & einfach,  Suppen & Eintöpfe,  Vegan

Rosenkohl-Suppe mit nur 3 Hauptzutaten

Liebst du Rosenkohl, dann wird der Herbst richtig grün für dich und gar nicht langweilig. Diese Rosenkohl-Suppe steckt voller Power, Vitamine, ist low carb und sogar vegan. Herz was willst du mehr und lecker ist sie auch noch.

Das Beste kommt noch, sie besitzt nur 3 Hauptzutaten und ist in weniger als einer halben Stunde auf dem Tisch. Hach das ist sogar ein tolles Feierabendrezept. Na, siehst du dich schon löffelnd vor dem Fernseher sitzen?

Rosenkohl-Suppe

Rosenkohl-Suppe ist im Handumdrehen gemacht

Die Rosenkohl-Suppe ist wirklich im Handumdrehen gemacht. So kannst du dich schnell glücklich löffeln, denn sie sättigt und ist super gesund. Optional kannst du ein paar Rosenkohlblättchen in Butter schwenken und mit Pankomehl bestreuen. leicht cross angehen lassen und über die Suppe geben.

Diese Rosenkohl-Suppe ist auch etwas für Veganer

Veganer nehmen statt Butter einfach ein gutes Pflanzenöl. So steht dem veganen Genuss nichts mehr im Weg.

Rosenkohl-Suppe mit TK-Rosenkohl

Klar kannst du für deine Rosenkohl-Suppe auch tiefgefrorenen Rosenkohl verwenden. Dann würde ich nur die Zwiebel anschwitzen und dann einfach mit Gemüsebrühe aufgießen.

Die Rosenkohl-Suppe hat hinterher eh eine breiige Konsistenz, darum macht es auch nichts wenn die Kohlröschen etwas länger köcheln.

Apropos eignet sich eine Rosenkohl-Suppe auch als kleines Krankheitssüppchen oder wenn du gerade Zahnarztbedingt nicht richtig kauen kannst.

Rosenkohl-Suppe lässt sich prima aufwärmen

Allerdings solltest du darauf achten das du sie richtig heiß werden lässt. So kannst du sie prima mit ins Büro nehmen.

Rosenkohl-Suppe
Rosenkohl-Suppe

Im Herbst und Winter ist eine Rosenkohl-Suppe ein Muss

Zumindest für alle Rosenkohlfans. Eine Suppe macht immer irgendwie glücklich und zufrieden. Ob mittags oder abends, sie ist immer bekömmlich.

Warum Rosenkohl manchmal bitter schmeckt

Rosenkohl besitzt einige Bitterstoffe, die machen ihn auch total gesund und sind nicht schädlich.

Warum er manchmal bitter schmeckt, kann an der Sorte liegen. Bei manchen Sorten sind die Bitterstoffe schon gut weggezüchtet. Einige Züchtungen schmecken jetzt sogar nussig und leicht süßlich. Am besten du fragst bei deinem Gemüsehändler einfach mal nach.

Etwas Zucker im Salzwasser oder der Brühe machen den Rosenkohl milder.

Wiederum gibt es Studien, die sagen man solle den Rosenkohl nach dem Kauf für ein paar Stunden in das Gefrierfach legen, denn Frosttemperaturen wandeln Bitterstoffe wieder in Zucker um. Das werde ich bei meinem nächsten Rosenkohl Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Vielleicht probiere ich auch mal den tiefgefrorenen aus dem Supermarkt.

Ich kann mich aber auch noch daran erinnern, dass meine Oma Rosenkohl aufgekocht hat, das Wasser weggegossen und dann den Rosenkohl ein zweites mal zum Kochen gebracht hat. Damit hat sie die Bitterstoffe mit dem ersten Kochwasser weggeschüttet. Leider habe ich nicht weiter nachgefragt.

Rosenkohl-Suppe

Wenn Gäste kommen kannst du deine Rosenkohl-Suppe verfeinern

Wer liebt es nicht, gerade wenn Gäste kommen möchte man das Essen immer besonders anrichten. Schließlich isst das Auge auch mit.

Mit verfeinern meine ich natürlich noch etwas Geschmack aus dem Rosenkohl herauskitzeln. Diese Rosenkohl-Suppe verträgt einen guten Becher Schmand. Schmand enthält 24% Fett und Fett ist ein Geschmacksträger.

Natürlich kannst du auch Creme fràiche nehmen, enthält allerdings 30% Fettanteil.

Ich hatte noch ein paar Holzspieße übrig und habe kurzerhand einzeln gegarten Rosenkohl aufgespießt und quer über die Rosenkohl-Suppe gelegt. Der Rosenkohl sollte je nach Größe maximal 3-5 Minuten garen, sonst zerfällt er schnell. Zum Schluss habe ich ihn noch in Butter mit etwas Pankomehl geschwenkt. Schade dass du es jetzt auf dem Foto nicht richtig sehen kannst.

Verfeinern mit Parmesan-Hobel

Mega lecker schmeckt die Rosenkohl-Suppe, wenn du als Topping ein bisschen Parmesan darüber streust. Probiere es einfach aus.

Rosenkohl-Suppe
Rosenkohl-Suppe

Hier noch ein leckeres Rosenkohl Rezept zum wegnaschen

Dieser Rosenkohl wird so richtig schön crunchig und lecker. Ich sag`s dir, dafür lässt du beim Fernsehen jede Tüte Chips stehen. rezept-rosenkohl-im-ofen , oder vielleicht etwas mit Honig rosenkohl-aus-dem-backofen , ach hier bekomme ich schon wieder kleine Pfützchen im Mund.

Bei einem Rosenkohl Rezept im Backofen, bleibt der Geschmack im Gemüse und nicht im Kochwasser. Das gilt natürlich nicht für eine Rosenkohl-Suppe.

Wenn du meine Rosenkohl-Suppe nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog, dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Rosenkohl-Suppe
Rosenkohl-Suppe
Drucken
5 from 1 vote

Rosenkohl-Suppe

Herbstsuppe, Wintersuppe, Für Gäste, Hausmannskost
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Hausmannskost, Herbstrezept, Rosenkohl-Suppe, Winterküche
Land & Region: Deutsch
Keyword: Rosenkohl Rezept, Rosenkohl-Suppe, Rosenkohl,
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Topf
  • 1 Stabmixer

Materials

  • 600 Gr Rosenkohl
  • 1 St Zwiebel
  • 50 Gr Butter
  • 1/2 Ltr Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Salz, ( Muskat bei belieben )
  • optional Schmand

Anleitungen

  • Rosenkohl putzen und halbieren, Zwiebel vierteln, alles in Butter schön glasig anschwitzen.
  • Mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Alles mit einem Pürierstab fein mixen. Evtl. noch Gemüsebrühe zugeben.
  • Abschmecken, mit Pfeffer Salz ( und Muskat ) würzen.
  • Optional kannst du jetzt noch Schmand unterrühren.

Notizen

Tipp:
Als Hauptspeise reicht es für 2-3 Personen, sie sättigt ganz schön.
Als Vorspeise würde ich sie etwas  mehr mit Gemüsebrühe verdünnen. 
Optional kannst du ein paar Rosenkohlblättchen in Butter schwenken und mit Pankomehl bestreuen. Leicht cross angehen lassen und über die Suppe geben.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass dir das Süppchen schmecken!

5 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner