Allgemein,  schnell & einfach,  vegetarisch

Rosenkohl aus dem Backofen

Hier gibt es Gemüse satt und richtig lecker. Der Geschmack bleibt im Gemüse und nicht im Kochwasser.

Im Übrigen finde ich diese Rezept fürs Homeoffice sehr gut. Wer auf eine Kartoffelbeilage nicht verzichten möchte, kann gleich die Kartoffeln mit dazugeben. Dazu die Kartoffeln schälen in dünne Scheiben schneiden, salzen und in etwas Öl wälzen. Und schon ist euer Mittagessen ohne viel Aufwand in 30 Minuten fertig. Klappt auch ganz gut auf einem Backblech.

Rosenkohl aus dem Backofen

Zutaten für 2-3 Personen:

ZUTATEN

500-750 gr Rosenkohl
ca. 3 Eßl. Rapsöl
1-2 Esslöffel (gestrichen) Senf mittelscharf
1-2 Esslöffel (gestrichen) Honig
Pfeffer frisch gemahlen
Salz

Zubereitung:

Vom Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen und den Strunk kreuzweise einschneiden

Aus Öl, Senf und Honig eine Marinade rühren, pfeffern und salzen. Den Rosenkohl darin marinieren.

Alles in eine ofenfeste Form oder Topf geben.

Den Backofen auf 190-200 Grad vorheizen und ca. 30 Min. garen. Gelegentlich umrühren.

Größere Köpfe einmal halbieren, ansonsten kann sich die Garzeit um 10 Minuten verlängern. Je nach Senfsorte die Menge selbst variieren, die Marinade vorher abschmecken.

Rosenkohl aus dem Backofen

Rosenkohl aus dem Backofen


Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen.


2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.