Preiswert kochen,  Rezepte,  vegetarisch

Wirsingroulade mit Ziegenkäse

Wirsing ist eines meiner Lieblingsgemüse und vielseitig einsetzbar. Heute gibt es eine vegetarische Wirsingroulade mit Ziegenkäse. Sie ist wirklich total lecker und einfacher herzustellen als du denkst.

Wenn du Ziegenkäse liebst, musst du dieses Wirsinggemüse Rezept unbedingt ausprobieren.

vegetarische Wirsingrouladen – eine perfekte Vorspeise

Gut, etwas Aufwand macht es schon. Dafür kannst du es aber sehr gut vorbereiten und du wirst hinterher mit einem tollen Geschmack belohnt.

Im Kühlschrank aufbewahrt und kurz vor dem Verzehr von beiden Seiten in der Pfanne braten.

Die angegebene Menge ergeben 6 Päckchen. Als Vorspeise reicht ein Päckchen pro Person. Als Hauptspeise empfehle ich 3 Päckchen pro Person.

Wirsingroulade mit Ziegenkäse
Wirsingroulade mit Ziegenkäse

So löst du die Kohlblätter vom Wirsing

Klassisch: Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dann machst du um den Strunk herum mit dem Messer tiefe Einschnitte.

Mit einer Gabel in die Mitte des Strunks tief rein stecken, damit hälst du den Wirsing im heißen Wasser zu halten und zu drehen.

Jetzt lösen sich die Blätter im kochenden Wasser fast von alleine ab, vielleicht musst du noch mal mit einem Messer die Einschnitte vertiefen, falls nötig.

In der Mikrowelle: Um den Strunk herum mit dem Messer tiefe Einschnitte machen.

Den Kohlkopf in die Mikrowelle reinstellen.

Mikrowelle auf der höchssten Stufe für 5-6 Minuten einschalten.

Nach Ablauf der Zeit lösen sich schon die obersten Blätter von alleine ab.

Immer so weiter vorgehen, bis alle Blätter gelöst sind.

Dieser Tipp stammt von Ilileko.de

Vorteil: die Kohlblätter brauchen nicht mehr blanchiert werden, da sie weich genug werden, ohne dass die Finger mit heißem Wasser verbrüht werden können.

Hier habe ich leider keine Erfahrung mit, denn ich besitze keine Mikrowelle.

Wirsingroulade mit Ziegenkäse - eine tolle Vorspeise
Wirsingroulade mit Ziegenkäse – eine tolle Vorspeise

So entfernst du die Mittelrippe vom Wirsingblatt

Den abgetupften blanchierten Wirsing flach hinlegen und vorsichtig mit einem Messer entlang der dicken Mittelrippe schneiden. Jetzt lassen sich die Wirsingrouladen viel einfacher aufrollen.

So entfernst du die Mittelrippe  beim Wirsingblatt
So entfernst du die Mittelrippe beim Wirsingblatt

Wirsingblatt füllen
Wirsingblatt füllen

So blanchierst du Wirsing richtig

Dabei bringst du reichlich Salzwasser zum Kochen und lässt die Kohlblätter 2-3 Minuten darin garen. Danach nimmst du die Wirsingblätter mit einer Schaumkelle wieder aus dem Wasser heraus.

Warum du den Wirsing nach dem blanchieren abschrecken sollst

Anschließend direkt mit sehr kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. So behält der Wirsing seine schöne grüne Farbe. Außerdem wird der Garprozess sofort unterbrochen.

Warum du Wirsing blanchieren solltest

Wirsing zu blanchieren bietet sich nicht nur vor dem Einfrieren an, sondern ebenfalls, wenn du Wirsingrouladen zubereiten möchtest.

Bevor du dein Gemüse einfrierst, sollte es vorher blanchiert werden. Denn so lässt es sich leichter verarbeiten und besser aufrollen.

So behält der Wirsing beim blanchieren seine grüne Farbe

Tipp: Wenn du etwas Ascorbinsäure =Vitamin C ins kochende Wasser gibst, behält der Wirsing seine grüne Farbe.

vegetarische Wirsingrouladen kannst du auch panieren

Hier zeige ich dir einmal meine ersten Exemplare von meinen Wirsingrouladen mit Ziegenkäse. Hier kannst du noch gut erkennen das ich sie nicht so richtig rund bekommen habe. Der Geschmack bleibt natürlich der gleiche.

Damals habe ich sie noch schön paniert, heute mache ich das nicht immer. Dafür rolle ich oft noch ein paar in Streifen geschnittene Wirsingblätter mit ein. Manchmal mache ich es wirklich wie ich Lust und Laune habe und je nachdem, ob ich den Wirsing alle verbrauchen möchte oder mit dem Rest noch etwas anderes vorhabe.

panierte Wirsingrouladen
panierte Wirsingrouladen

So vermeidest du, dass dein Wirsing bitter wird

Den Wirsing auf jeden Fall blanchieren. Die Äußeren Blätter solltest du unbedingt entfernen und auch darauf verzichten, sie schmecken sehr bitter und sind kein wahrer Genuss.

Wirsing richtig aufbewahren

Wirsing nie bei Zimmertemperatur lagern.

Im Kühlschrank ist Wirsing etwa eine Woche haltbar. Wenn du ihn mindestens zwei Tage im Kühlschrank lagerst, wird er bekömmlicher, mit der Kälte werden schwer verdauliche Stoffe zu einfachen abbaubaren Zuckerarten umgebaut werden.

Tipp: Wirsing nie neben Obst aufbewahren, sonst verdirbt er schneller.

Natürlich habe ich noch ein Rezept von einer klassischen Wirsingroulade wirsingrouladen , das mögen wir auch sehr gerne.

Wenn du meine Wirsingrouladen nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog, dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit:

Wirsingroulade mit Ziegenkäse - vegetarisch
Wirsingroulade mit Ziegenkäse – vegetarisch

Wirsingroulade mit Ziegenkäse

vegetarische Wirsingroulade, Vorspeise
Vorbereitungszeit29 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: LowCarb, vegetarisch, Vorspeise, wirsing
Land & Region: Deutsch
Keyword: vegetarisch, Wirsinggemüse, Wirsingroulade, Ziegenkäse
Yield: 6 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 beschichtete Pfanne

Materials

  • 6 St Wirsingblätter
  • 2 St Schalotten (gewürfelt)
  • 50 gr Pinienkerne (geröstet)
  • 150 gr Ziegenfrischkäse
  • 1 EL Sahne
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer, Salz aus der Mühle
  • 1 St 1 Ei (verquirlt)
  • etwas Semmelbrösel
  • etwas Sesamsaat
  • Butterschmalz zum braten

Anleitungen

  • Die Wirsingblätter ca. 3 Minuten in Salzwasser blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Blätter sehr gut mit einer Küchenrolle trocken tupfen, die Mittelrippe vorsichtig glatt schneiden.
  • Die Pinienkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne/Topf anrösten. Etwas aufpassen, zuerst dauert das etwas, dann geht es aber sehr schnell und sie verbrennen dann ruck zuck. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • In der gleichen Pfanne die Schalotten mit etwas Butterschmalz glasig anschwitzen. Herausnehmen und ebenfalls abkühlen lassen.
  • Nun den Ziegenfrischkäse in einer Schüssel mit der Sahne, dem Honig, Pfeffer und Salz vermengen. Pinienkerne und Schalotten hinzufügen.
  • Kleine Häufchen auf die Wirsingblätter verteilen.
  • Vorsichtig kleine Rollen bzw. Päckchen machen Die Päckchen dann in verquirltem Ei wenden. Dabei darauf achten, das auch "unter der Falte" genügend Ei gelangt, damit sie hinterher verschlossen bleiben und nicht auf gehen. Jetzt werden sie in Paniermehl und Sesamsaat gewendet. Bei mittlerer Hitze mit der "Falte" zuerst in Butterschmalz vorsichtig von beiden Seiten goldgelb ausbacken.
  • Die Päckchen dann in verquirltem Ei wenden. Dabei darauf achten, das auch "unter der Falte" genügend Ei gelangt, damit sie hinterher verschlossen bleiben und nicht auf gehen. Jetzt werden sie in Paniermehl und Sesamsaat gewendet. Bei mittlerer Hitze mit der "Falte" zuerst in Butterschmalz vorsichtig von beiden Seiten goldgelb ausbacken.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen. Lass es dir schmecken!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner