Dips & Soßen,  Rezepte,  Salate,  schnell & einfach,  vegetarisch

Eiersalat selbst gemacht

Liebst du auch Traditionen? Bei diesem selbst gemachten Eiersalat muss ich sofort an meine Kindheit denken. Zu Ostern traf man sich mit der ganzen Familie bei Oma und Opa. Mittag gegessen wurde zu Hause und dann fuhren wir los. Immerhin waren wir 20 Personen, zum Kaffee und Abendessen, bei dem Oma immer ihren Eiersalat machte.

Auch wenn “kein Wetter” war, suchten wir die gefärbten Oster-Eier im Garten. Danach ging es ans “Eierkitschen”, einem alten Osterbrauch. Jeder bekam eine bestimmte Anzahl an Ostereiern, ich glaube es waren drei. Das Spiel wird zu zweit gespielt. Jeder hält ein Ei in der Hand und “tischt” mit der Spitze auf die Ei-Spitze des Gegners. So lange hin und her, bis ein Ei kaputt geht. Sieger ist, dessen Ei heil geblieben ist und darf das Ei des Gegners behalten.

Eiersalat selbst gemacht

Eiersalat perfekt um Ostereier zu verwerten

Hach, bei mir könnte es ruhig öfters einen selbstgemachte Eiersalat geben. Darauf freue ich mich schon sehr. Mein Mann hat sich auch gefreut. Tatsächlich hat er die Schüssel ganz alleine gegessen, kannst du dir meinen Blick vorstellen 👉😯? Dabei sollte der Salat nur im Kühlschrank durchziehen.

Manchmal ist etwas ganz einfaches und schlichtes richtig lecker.

Eiersalat passt zum Brunch oder auf ein Party-Buffet

Zum Eiersalat passen alle Brotsorten. Du kannst auch Brühwürstchen oder Frikadellen dazu reichen.

Eine weitere Möglichkeit deine Ostereier zu verwerten ist eine leckere Dillsoße, schau mal hier: rezept-eier-in-dillsosse

Eiersalat selbst gemacht

Eiersalat mit selbst gemachter Mayonnaise

Diese leckere Sauce aus Ei, Öl und Gewürzen ist nicht gerade ein Schlankmacher. Dafür äußerst beliebt und ich finde, so ab und an genießen wir es schlicht und einfach gerne.

Blitzmayonnaise, so wird`s gemacht:

1 Stück Ei

1 TL Dijonsenf

1 EL Weißweinessig

1/4 TL Salz

Pfeffer

1 TL Zucker

200 ml Rapsöl

1 Stück Bio-Zitronenabrieb (kommt in die fertige Mayonnaise)

  • Alle Zutaten in dieser Reihenfolge in ein schmales hohes Gefäß geben, so das der Pürierstab so eben darin Platz hat.
  • Den Pürierstab aufrecht hineinstellen, mixen und langsam hochziehen. Fertig
  • Optional: Etwas Zitronenabrieb und etwas Saft von einer Zitrone untermischen.
  • Wichtig: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
Eiersalat selbst gemacht

So verfeinerst du Eiersalat

Mein Mann ist absoluter Curry-Fan. Er liebt es den selbstgemachten Eiersalat mit einer Messerspitze Currypulver zu verfeinern.

Für eine besondere Note kannst du auch eine Messerspitze Paprikapulver edelsüß untermischen.

Für mich dürfen es gerne kleingehackte Kapern sein, ich liebe Kapern.

Dill, für alle die Dill lieben.

Eiersalat selbst gemacht

Wie lange hält sich selbst gemachter Eiersalat

Es kommt drauf an. wenn du gekaufte Mayo verwendest, hält er sich gute 3 Tage im Kühlschrank. Falls du die Mayonnaise selbst machst, würde ich ihn am nächsten Tag verzehren.

Aber keine Angst, so eine Riesenmenge ist es nun auch nicht.

Eiersalat selbst gemacht

Wenn du meinen Eiersalat nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Eiersalat selbst gemacht

Eiersalat selbst gemacht

Brotaufstrich, Eier verwerten, hartgekochte Eier, Hühnerei
Vorbereitungszeit4 Min.
Arbeitszeit4 Min.
Gericht: Brunch, Buffet, Eiersalat, für Gäste, Ostern
Land & Region: Deutsch
Keyword: Eiersalat, Eiersalat selbst gemacht, Eiersalat-Rezept, Ostereier
Yield: 3 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Schüssel

Materials

  • 6 ST Eier hartgekocht
  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 EL Schmand
  • 1 EL Essig
  • 0,5 Teelöffel Senf mittelscharf
  • 4 ST Cornichons
  • Pfeffer, Salz
  • etwas Zucker
  • Petersilie oder Dill

Anleitungen

  • Cornichons und Eier klein hacken. und alle anderen Zutaten miteinander verrühren und abschmecken.
  • Alle anderen Zutaten miteinander verrühren und abschmecken.
  • Cornichons und Eier in die Sauce geben
  • Salat im Kühlschrank etwas ziehen lassen. 30 Minuten vor dem Verzehr aus der Kühlung holen und nochmal umrühren.

Notizen

Tipp:
Pro Person rechnet man zwei Eier.
Wird die Sauce zu flüssig, passiert schon mal bei längerem Stehen, Mayonnaise oder noch ein Ei zugeben.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner