Dips & Soßen,  Rezepte,  Salate,  schnell & einfach,  vegetarisch

Gebratener Fetakäse mit knackigem Salat und besonderem Dressing

Heute habe ich direkt zwei tolle Neuigkeiten für euch. Ab sofort, könnt ihr Beiträge von eurem Lieblingsrezept ausdrucken oder ohne zu scrollen direkt zum Rezept gehen. Ziemlich praktisch, denn so könnt ihr euch einen eigenen privaten Rezeptordner anlegen. Den gestaltet ihr dann nach euren Wünschen. In der Küche hingestellt, habt ihr ihn dann immer direkt zur Hand.

Als zweite Neuigkeit möchte ich euch den Mittwochs-Salat vorstellen. Dieses mal ist es ein Salat mit gebratenem Fetakäse, den ich in Pankomehl gewälzt habe. Also richtig lecker, vegetarisch und gesund. und wie so oft in meinem Rezepten schnell gemacht.

gebratener Fetakäse

Ein besonderes Dressing für den gebratenen Fetakäse

Zum gebratenen Fetakäse gibt es ein bisschen Raffinesse an den Salat, das dieses Gericht zu etwas Besonderem macht.

Die Zutaten, (außer dem Feldsalat) die der Salat selbst enthält, werden sehr sehr fein geschnitten, mit in das Dressing eingebunden und schön cremig gerührt.

Senf, ein ganz wichtiger Faktor

Senf darf natürlich in einem leckeren Dressing nicht fehlen. Ich als Senf-Junkie habe da immer mehrere Sorten im Kühlschrank und nehme den, worauf ich gerade Lust habe.

Erst letztens habe ich mir einen Curry-Ingwer-Senf gekauft. Er hat eine ganz leichte, wenig scharfe Currynote und passt zu vielem. Im Sommer nehme ich gerne einen Limetten-Basilikum-Senf, der hat eine gewisse Leichtigkeit und passt gut zu Sommersalaten.

Mein Highlight für Frikadellen (Fleischküchle, Bratklopse, Buletten), ist natürlich Cafe de Paris Senf. Das war ein reiner Zufall das ich den einmal für Frikadellen genommen hatte, da der normale, den ich sonst immer nahm alle war. Mein Mann sagte:” Oh, heute schmecken die Frikadellen aber besonders gut.” Seit dem kommen in meine Frikadellen Senf Cafe de Paris.

gebratener Fetakäse

Gebratener Fetakäse

Immer dann, wenn nur wenige Zutaten in einem Gericht enthalten sind, sollten diese von guter Qualität sein. So nehme ich richtigen Fetakäse aus Schafskäse. Hirtenkäse z.B. ist aus Kuhmilch hergestellt und hat einen anderen Geschmack.

Für die Panade habe ich extra Pankomehl gekauft (gibt es im Asialaden). Es ist zwar im Verhältnis zu unserem Paniermehl etwas teurer, aber es gibt eine so schöne knusprige Panade, auf die ich nicht verzichten wollte.

Die Feta-Sticks könnt ihr gut in die Marinade stippen.

gebratener Fetakäse
gebratener Fetakäse

Gebratener Fetakäse mit knackigem Salat und besonderem Dressing

Salat, schnell gemacht
Vorbereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit5 Min.
Gericht: Salat
Land & Region: Deutsch, Mediterran
Keyword: Salat, vegetarisch
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • beschichtete Pfanne
  • Schüssel oder tiefer Teller

Materials

  • 1 Stück Fetakäse 200gr Schafskäse
  • 1 Stück Ei verquirlt und leicht gesalzen
  • etwas Pankomehl
  • ca 4-6 Eßl Öl oder Butterschmalz oder Butterschmalz

Für den Dip:

  • ca. 1-2 Eßl. mittelscharfen Senf eurer Wahl
  • ca. 1-2 Eßl. Paprika, Mais, Lauchzwiebeln, Cocktail-Tomaten gewürfelt gemischt
  • Feldsalat oder Salatherzen
  • ca. 4 Eßl. gutes Olivenöl
  • ca. 1 Eßl. Apfelessig
  • frische Kräuter nach Wahl
  • etwas Zucker
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen

  • Den Fetakäse in gleichmäßige längliche Stücke schneiden. nicht zu dünn
  • Das Ei in einem tiefen Teller mit einer Gabel oder einem Schneebesen verquirlen.
  • Den Fetakäse in das Ei geben und danach im Pankomehl wälzen.
  • Vorsichtig im Fett von beiden Seiten ausbacken.

Der Dip

  • Alle Zutaten kleinschneiden und mit der Marinade vermengen.

Notizen

Tipp: 
Der Fetakäse sollte nicht zu lange in der Pfanne bleiben, sonst schmilzt er. Also lieber in einer heißen beschichteten Pfanne, bis es schön braun wird. Das dauert in der regel unter 1 Minute.
Bei mir blieb noch etwas Ei und Pankomehl übrig. Das habe ich dann zusammen gemischt und in der gleichen Pfanne von beiden Seiten  gebraten. 
Die Sticks schmecken auch kalt sehr gut.
Den Salat könnt ihr natürlich mit jedem anderen Salat austauschen. 

Keine Lust zum Panieren? Dann nimm doch diesen Mozzarella, den hast du in 10 Minuten auf dem Tisch rezept-mozzarella-roellchen/

Alternativ kann ich mir auch einen anderen Dip vorstellen, der zum gebratenen Fetakäse passt.

PS: Nimm dir den Pin für später mit.

Wenn du meinen gebratenen Fetakäse nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit # https://www.instagram.com/eine_prise_salz/,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre suuuper.

https://eineprisesalz.blog/2020/12/20/sour-creme/
https://eineprisesalz.blog/2020/12/20/sour-creme/

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachmachen.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating