Preiswert kochen,  Rezepte,  Suppen & Eintöpfe,  Vegan,  vegetarisch

Paprika Suppe – erfrischend

Sommer, Sonne Paprika Suppe, ja es gibt Suppen, die schmecken kalt genauso gut wie warm. Dabei sind sie kalt so richtig schön erfrischend, genau so etwas liebe ich an heißen Tagen.

Also wenn du nicht weißt was du an den so genannten “Hundstagen” essen sollst, kann ich dir diese erfrischende Sommer Suppe, die zudem noch zu den low carb Rezepten gehört wirklich empfehlen.

Bei Hundstagen spricht man von großer Hitze im Hochsommer, bei dem sich Mensch und Hund am liebsten nur im Schatten aufhalten ohne sich zu regen. Hach, das mache ich an solchen Tagen auch gerne.

Paprika Suppe

Wenn es im Sommer so richtig heiß war, dann gab es bei uns oft eiskalte Dickmilch mit Zucker und Zimt, für uns Kinder auch mal eine Kaltschale mit Obst oder eine kalte Paprika Suppe die meine Mutter im Standmixer pürierte. Das war ein uraltes Ding und hatte nur 3 Stufen. Die Suppe wurde schon am Tag vorher zubereitet und kam dann zum abkühlen in den Keller. Wir hatten noch einen Gewölbekeller in dem es auch im Sommer immer schön kühl war.

Paprika Suppe heiß und kalt genießen

Diese vegetarische-Suppe ist wirklich ein Allrounder. Im Sommer kühlt sie uns schön von Innen. Im Winter wärmt sie herrlich. Dann benutze ich statt Paprikapulver edelsüß einfach Paprikapulver rosenscharf, da ist dann auch etwas mehr Power da hinter. Wenn du es richtig schärf haben möchtest, nimmst du noch eine Chili mit rein.

Paprika Suppe

Paprika Suppe für deine Sommerparty

Low carb Rezepte sind ideal für eine Sommerparty. Sie ist leicht, bekömmlich und du kannst sie super gut am Vortag zubereiten.

Falls du keine Kühlmöglichkeit hast, empfehle ich dir eine große Schüssel mit Eiswürfel in den du die Paprika Suppe in einem schönen Gefäß hinein stellst.

Die Suppe ist einigermaßen flüssig, du kannst sie auch in eine Karaffe abfüllen und hübsche Gläser dazu stellen. Das sieht auch direkt dekorativ aus.

Solltest du ein Menü planen, passt diese Sommer Suppe ebenso gut in die Wintermonate. Hier kannst du die Suppe auch in Tassen abfüllen.

Sommer Suppen Einlage

Zu dieser Paprika Suppe musst du nicht unbedingt eine Einlage haben, sie schmeckt auch ohne. Ich hatte einfach noch schwarze Oliven genommen, was geschmacklich sehr lecker war. Super gut kann ich mir auch zerbröselten Fetakäse vorstellen.

Toastbrot, Weißbrot oder Baguette passen auf jeden Fall super gut dazu.

Paprika Suppe einfrieren

Diese Suppe einfrieren ist gar kein Problem. Eventuell müsstest du dann noch etwas nachwürzen.

Paprika, eins meiner Lieblingsgemüse

Paprikaschoten kannst du roh, gekocht, aus dem Ofen oder der Pfanne essen. Sie sind mega schnell gemacht und sowas von lecker. Ich liebe ja dieses Paprika Gericht mit Reis paprika-mit-reis-sensationell-einfach-und-richtig-lecker

Oder diese mit Thunfisch gefüllte Paprikaschoten aus dem Backofen gefuellte-paprikaschote-im-backofen

Bei mir findest du richtig viele Rezepte mit Paprika, einfach Paprika in die Suchleiste eingeben und auswählen.

Wenn du meine Paprika Suppe nachgemacht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Paprika Suppe
Drucken
5 from 1 vote

Paprika Suppe

Sommer Suppe, vegetarisch, vegan, low carb
Vorbereitungszeit8 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Alltagsküche, Gemüsesuppe, Hauptspeise, Sommergericht, Winterküche
Land & Region: Deutsch
Keyword: low carb rezepte, Paprika Suppe, Sommer Suppe, vegetarische Suppe
Yield: 4 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Topf mindestens 2 Ltr. Fassungsvermögen
  • 1 Pürierstab oder Standmixer

Materials

  • 4 ST Paprika rot
  • 4 ST Frühlingszwiebel
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Pfeffer, Salz
  • 1-2 TL Basilikum getrocknet
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 ST Limettensaft alternativ Zitronensaft
  • optional Knoblauch
  • Rapsöl bis der Topfboden bedeckt ist

Anleitungen

  • Paprikaschoten und Frühlingszwiebeln waschen putzen und klein schneiden und in Rapsöl kurz anschmoren.
  • Mit Gemüsebrühe aufgießen, Paprikapulver und Basilikum zugeben und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Mit einem Pürierstab alles klein mixen.
  • Mit Pfeffer, Salz und Limettensaft abschmecken.

Notizen

Tipp:
Die Suppe kann heiß oder kalt gegessen werden.
Als Kaltschale über Nacht in den Kühlschrank stellen (vorher abkühlen lassen)
Dazu passt Weißbrot, Toastbrot, oder auch schwarze Oliven als Einlage.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner