Rezepte,  schnell & einfach,  vegetarisch

Shakshuka mit mediteranen Kräutern

Shakshuka mit mediteranen Kräutern, Ideal wenn es manchmal in der Küche schnell gehen muss. Entweder man hat keine Zeit, keine Lust oder riesen Hunger. Egal wie auch immer, es gibt für alles eine Lösung.

Oder vielleicht mögt ihr am Wochenende lieber Brunchen? Super, in einer Eisenpfanne halten sich Gerichte recht lange warm. So kann sich jeder nach Herzenslust bedienen.

Shakshuka mit mediteranen Kräutern

ist wieder ein tolles Beispiel, das die Paprikaschote ein richtiger Allrounder ist. Sie hält sich im Gemüsefach des Kühlschranks schon einige Tage. Aus meiner Küche könnte ich sie mir einfach nicht mehr wegdenken.

In der Küche kann man wunderbar kreativ sein

Weil ich weder Kreuzkümmel noch Koriander im Haus hatte, mussten die mediteranen Kräuter herhalten. Passend dazu gab`s noch den Rest von den italienischen Oliven und natürlich Brot zum Dippen.

Ich mag die mediterane Küche sehr, deshalb habe ich in der Regel die meisten Kräuter frisch zu Hause.

Ihr mögt keinen Ziegenkäse? Auch kein Problem, den könnt ihr durch Schafskäse ersetzen oder einfach ganz weglassen.

Shakshuka

Es sieht zwar irgendwie ein bisschen angebrannt aus, war es aber nicht. Alles lies sich wunderbar vom Pfannenboden lösen.

Shakshuka

Shakshuka

Shakshuka mit mediteranen Kräutern

schnell und einfaches Pfannengericht
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: arabisch, Italienisch
Keyword: einfach zu machen, Pfannengericht, schnell und lecker
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • Eisenpfanne

Materials

  • 2 Stück rote Spitzpaprikaschoten
  • 1 Stück Schalotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Stück Eier
  • 1 Dose gehackte Tomaten/ Pizzatomaten 420 gr
  • 1 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
  • 5 Stück Ziegenkäsetaler
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1/2 Teelöffel Italienische getrocknete Kräuter oder Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • ein paar frische gehackte Rosmarinnadeln

Anleitungen

  • Den Backofen auf 190 Grad Ober.-Unterhitze vorheizen.
  • Schalotte schälen, halbieren und in sehr dünne Scheiben oder Würfel schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Paprika waschen, entkernen und quer in feine mundgerechte Streifen schneiden.
  • In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Paprika darin bei kleiner Hitze für ca. 10 Minuten schmoren, bis sie schön weich sind. Dabei gelegentlich umrühren. in den letzten 2-3 Minuten den Knoblauch hinzufügen.
  • Tomaten aus der Dose in die Pfanne geben und alles schön würzen. Die Dose mit wenig Wasser ausspülen und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles ca. 10 Minuten einkochen lassen und nochmals abschmecken.
  • Mit einem Esslöffel vorsichtig vier Mulden für die Eier in die Soße machen.
  • Die Eier aufschlagen und in die Mulden gleiten lassen, Etwas Salz über die Eier geben.
  • Die Ziegenkäsetaler auf die restliche Freifläche verteilen.
  • Die Pfanne für ca. 8 Minuten in den Ofen geben. Das Eiweiß sollte gestockt sein und das gelbe noch etwas flüssig.

Notizen

Nicht das Richtige gefunden?
Weitere Anregungen für schnelle einfache Küche findet ihr hier:https://eineprisesalz.blog/2021/03/15/paprika-mit-reis-sensationell-einfach-und-richtig-lecker/
 

https://eineprisesalz.blog/2021/03/15/paprika-mit-reis-sensationell-einfach-und-richtig-lecker/

Vor vielen Jahren habe ich mir diese schmiedeeiserne Pfanne gekauft. Ich muss sagen, das war eine wirklich gute Entscheidung. Ich benutze sie unheimlich gerne und oft. In dieser Pfanne macht ihr die tollsten Frikadellen und Bratkartoffeln. Zum säubern wird sie einfach nur mit Küchenpapier ausgewischt. Ehrlich gesagt geht das schneller als eine beschichtete Pfanne mit Spülmittel etc. zu säubern. Größere Verschmutzungen werden einfach mit klarem Wasser gereinigt. Dann müsst ihr sie nur noch mit ein paar Tropfen Speiseöl einreiben und sie ist wieder für den nächsten Einsatz bereit..

Vor dem ersten Gebrauch müsst ihr sie einbrennen. Eine gut verständliche Anleitung liegt bei dem Produkt bei und ist leicht nachvollziehbar. Eine Pfanne, die man vererben kann.

Je öfter ihr sie benutzt, desto weniger Fett braucht ihr und die Bratergebnisse werden immer besser. Ich möchte sie nicht mehr missen und freue mich jedes mal wenn ich sie benutze.

Turk 65230 Schmiedeeisen-Pfanne mit Hakenstiel, 28 cm

*Werbung durch Affiliate:

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, das ich, solltet ihr etwas auf meine Empfehlung hin erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. Am Kaufpreis ändert sich bei euch nichts.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating