Preiswert kochen,  Rezepte,  schnell & einfach,  vegetarisch

Kohlrabigemüse

Manchmal ist einfach, einfach nur lecker, Kohlrabigemüse. Gerade im Sommer mag ich es lieber etwas leichter. Darum dünste ich Kohlrabi gerne mit Butter, das bringt richtig viel Geschmack, Vitamine landen nicht im Wasser sondern bleiben im Gemüse.

Wer diese Version noch nicht kennt, sollte es unbedingt einmal probieren. Kohlrabigeschmack pur, ohne mächtige Soßen. Eine tolle Beilage, die auch für die Feierabendküche geeignet ist.

Und für diejenigen, die etwas auf die schlanke Linie achten wollen, sowieso. Abnehmen ohne Diät und das bei vollem Geschmack, klingt doch super, oder? Vor allem macht es richtig satt.

Dazu passen Frikadellen, Bratwurst, Schnitzel, typische deutsche Hausmannskost.

Kohlrabigemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • ca. 1 Kohlrabi mit Grün (je nach Größe)
  • ca. 20 gr. Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Wasser

Zubereitung:

Die Kohlrabi vierteln, schälen und in Stifte schneiden. Etwas zartes Grün waschen und klein hacken.

Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Kohlrabistifte kurz andünsten. Salz und Wasser hinzugeben und alles kurz umrühren. Den Deckel schließen und dann ca. 10 Minuten dünsten. Der Kohlrabi sollte noch etwas Biss haben.

Zum Schluss die klein gekackten Kohlrabiblätter unterbeben. Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen. Ist ja wirklich einfach und total lecker.

Kohlrabigemüse und die verschiedenen Garmethoden

Kohlrabis kannst du dünsten, so wie ich es hier oben erklärt habe. Du kannst sie aber auch in mehr Salzwasser garen, daraus eine Bechamelsoße machen und die Kohlrabi Stücke unterheben.

Eine weitere Möglichkeit Kohlrabi zu genießen ist, sie kurz zu blanchieren und in Paniermehl oder Cornflakes braten, schau mal hier: rezept-kohlrabischnitzel-mit-cornflakes Meine 5 jährige Enkelin liebt das total.

Suppen schmecken total lecker und auch diese kannst du mit oder ohne Sahne machen. Letzteres ergibt dann eine vegane Suppe. kohlrabi-suppe

Kohlrabi kannst du auch roh essen. Sie schmecken leicht süß und sind als Salat einfach nur köstlich und sehr Kalorienarm. Als Kinder haben wir sie wie Möhren weggeknabbert. kohlrabi-salat

Welche Garmethode magst du bei Kohlrabi gerne, und was isst du am liebsten dazu?

Apropos, egal an welches Gemüse, Oma machte zum Schluss immer noch einen “Stich” Butter dran.

Wenn du mein Kohlrabigemüse nachgekocht hast, dann zeig es doch auf Instagram und tagg mich mit @eineprisesalz.blog,dann verpasse ich es nicht und freue mich wie ein kleiner Schneekönig, wäre doch super.

Oder:

Nimm dir den PIN für später mit.

Kohlrabigemüse

Kohlrabigemüse

Kohlrabigemüse, Hausmannskost, vegetarisch
Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Beilage, einfach, Hausmannskost, vegetarisch
Land & Region: Deutsch
Keyword: Gemüse, Gemüse geröstet, Hausmannskost, Kohlrabi, Kohlrabigemüse
Yield: 2 Personen
Autor: Claudia Sterzenbach
Cost: preiswert

Equipment

  • 1 Topf

Materials

  • ca. 1 Stück Kohlrabi mit Grün (je nach Größe)
  • ca. 20 Gramm Butter
  • 1 Prise 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Wasser

Anleitungen

  • Die Kohlrabi vierteln, schälen und in Stifte schneiden. Etwas zartes Grün waschen und klein hacken.
  • Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Kohlrabistifte kurz andünsten. Salz und Wasser hinzugeben und alles kurz umrühren. Den Deckel schließen und dann ca. 10 Minuten dünsten. Der Kohlrabi sollte noch etwas Biss haben.
  • Zum Schluss die klein gekackten Kohlrabiblätter unterbeben. Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen. Ist ja wirklich einfach.

Notizen

Tipp:
Eine tolle Beilage zur Bratwurst oder Frikadellen.
gesund, schnell und einfach gemacht.
 

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. Lass es dir schmecken.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating